03.05.2022

Obwohl der Großstadtdschungel es ihm nicht immer leicht macht, bleibt Flavio "Relaxed"

News-Titelbild - Obwohl der Großstadtdschungel es ihm nicht immer leicht macht, bleibt Flavio "Relaxed"

Der Gelsenkirchener Rapper Flavio veröffentlicht seine dritte Single über Atlantic Records Germany und gewährt mit "Relaxed" ein Abziehbild seines Alltags in der Hood-Familie.

Dass einem kriminellen Lebensstil nicht nur positives abzugewinnen ist, wussten schon Gangsta-Rap-Legenden. Mit seiner neuen Single "Relaxed" stellt auch Flavio klar, dass eine Existenz in der Schattenwelt in letzter Konsequenz auch aus Schattenseiten besteht: "Mein Cousin rauchte Heroin gegen seinen Stress/ Meine Familie baute sich mit dieser Scheiße auf, von der ihr rappt". Im Kreis seiner Familie, die nicht zwangsläufig mit ihm verwandt sein muss, representet das Streetkid aus dem Ruhrgebiet auf "Relaxed" seine Innen- und Umwelt im POV-Modus.

Flavio ist ein Straßenlyriker, der auf "Relaxed" den unterkühlten Lifestyle des schnellen Geldes der Wärme einer Familie gegenüberstellt, die er sich selbst ausgesucht hat. Auch deswegen nennt sich der Deutsch-Sarde "Kind des Dschungels". Über dem durchdrungenem Piano-Loop definiert das erste Signing von Atlantic Records Germany seine Sonderposition im Deutschrap weiter aus. "Nur Facts, ich geh' endlich an mein Limit/ Ich versuche mich zu chillen, ich schwöre, ich selber sein wurde mein Image". Die Agenda des Gelsenkircheners bleibt: Realtalk statt Glorifizierung, Offenheit statt Coolness-Schleier, anstatt sich auf Hater und Neider zu fokussieren. Flavios geschmeidiger Sing-Sang-Flow bettet sich entsprechend sensitiv und eben relaxed auf den tiefgelegten 808-Beat. Ein Song für die Hood-Familie.

Auch im Video zeigt Flavio seine Realität, die er als angehender Rapstar zwischen Designer-Kleidung, teuren Autos, Hinterhof-Barbecue und Quad-Bikes-Rennen lebt. Das Streetvideo brilliert mit seinem intimen Blick in den Gelsenkirchener Alltag der Octopus-Posse.