05.05.2022

Liebeskummer? Keine Sorge, The Snuts sehen schon das "End Of The Road"

News-Titelbild - Liebeskummer? Keine Sorge, The Snuts sehen schon das "End Of The Road"

Zwei politisch aufgeladene Songs haben The Snuts in diesem Jahr mit „Burn The Empire“ und „Zuckerpunch bereits veröffentlicht, nun legen die Schotten mit einem weiteren Track nach – und schlagen andere Töne an: „End Of The Road“ ist eine aufbauende Hymne für all jene, die unter akutem Liebeskummer leiden. Mit von der Partie ist die aufstrebende britische Alternative-Singer-Songwriterin Rachel Chinouriri. Hier gibt es das Video zum Song zu sehen.

„End Of The Road", wurde von Detonate und Coffee produziert und in den berühmten Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Frontmann Jack Cochrane sagt über den Song, er solle „ein musikalisches Gegengift sein. Ein Mittel gegen Herzschmerz. Wir wollten, dass der Track direkt ist und wirklich ein Gefühl der Selbstvergebung und Versöhnlichkeit vermittelt.“ Dabei ist die Stimme Chinouriris ein entscheidender Faktor, wie der Lead-Sänger findet: „Unsere gute Freundin Rachel nimmt in dem Song eine zentrale Rolle ein. Ihre Stimme hat etwas sehr Tröstendes, wie ein Lichtstrahl, der sich durch die bekenntnishaften Zeilen zieht.“

„Dieser Song ist ziemlich spontan entstanden, und so kommen bekanntlich manchmal die besten Dinge zustande", weiß Rachel Chinouriri. „Als ich mich mit den Jungs traf, kamen uns die Lyrics und die Melodie wie von selbst und gleich beim ersten Hören liebte ich den Song. Man kann den Unterschied zwischen Jacks und meinem Akzent hören, was dem Song meiner Meinung nach einen besonderen Touch verleiht. Glasgow und London passen hier einfach ganz wunderbar zusammen.“

Für The Snuts markiert „End Of The Road" sowohl textlich als auch musikalisch eine Weiterentwicklung. Mit einem #1-Album auf dem Konto und einer hingebungsvollen Fangemeinde im Rücken beschreiten die vier Jungs aus der schottischen Kleinstadt Whitburn im Council West Lothian weiterhin unbeirrt ihren Weg. Nicht wenige halten sie schon jetzt für eine der wichtigsten UK-Bands der letzten Jahre.

Aktuell sind The Snuts im Studio, um am Nachfolger ihres letztjährigen Debütalbums „W.L.“ zu arbeiten.