13.05.2022

Wenn aus Freundschaft plötzlich Gefühle werden – und man mehr als "Just Friends" sein will

"Wir hoffen, dass ihr alle eure Fenster runterkurbelt und den ganzen Sommer lang diesen Song hört!"

News-Titelbild - Wenn aus Freundschaft plötzlich Gefühle werden – und man mehr als "Just Friends" sein will

Manchmal ist es schön, einfach nur Freunde zu sein – doch manchmal ist das Kribbeln im Bauch zu groß, um nicht doch von etwas anderem zu träumen – mehr als "Just Friends" zu sein. So geht es auch Why Don’t We, die in ihrem neuen Song eine Situation beschreiben, in der sie nur noch Augen für ihr Gegenüber haben. Zeit für ein Geständnis: "Baby, don't you say that we're just friends / When you know we could be lovers instead", heißt es im Refrain des Songs, der sowohl inhaltlich als auch klanglich perfekt in die kommende Sommersaison passt. 

"'Just Friends' ist der Feelgood-Song des Sommers!", sind sich Why Don’t We sicher. "Wir haben ihn vor ein paar Monaten in Miami geschrieben und es war einer der spaßigsten Tage, die wir je im Studio hatten. Der Song handelt von der klassischen Situation, mit jemandem, den man schon eine Weile kennt, mehr als nur Freunde sein zu wollen, und all den Gefühlen, die damit einhergehen. Wir hoffen, dass ihr alle eure Fenster runterkurbelt und den ganzen Sommer lang diesen Song hört!" 

Unten gibt es das offizielle Musikvideo zum Song zu sehen, in dem die Jungs von Why Don’t We in schnieken Anzügen durch die wunderschönen Hügel rund um Los Angeles spazieren und dabei viel Spaß und Unbeschwertheit ausstrahlen. Die Band schrieb ihren neuen Song zusammen mit JKash (Charlie Puth, Maroon 5), Jakob Hazell (Nick Jonas, Charli XCX), Svante Halldin (Rita Ora, Nick Jonas) und Amanda "Kiddo" Ibanez, produziert wurde der Track von Jack&Coke (Nick Jonas, Charli XCX). "Just Friends" ist nach dem Mitte April veröffentlichten "Let Me Down Easy (Lie)" die zweite Single von Why Don’t We in diesem Jahr.