08.07.2022

Das Musikvideo zu "Girls" nimmt uns mit in eine futuristische Megacity

Der Titeltrack der neuen EP "Girls - The 2nd Mini Album" von aespa, die ab heute überall erhältlich ist.

News-Titelbild - Das Musikvideo zu "Girls" nimmt uns mit in eine futuristische Megacity

aespa sind nach Blackpink weltweit die derzeit erfolgreichste Girlgroup. Kein Wunder also, dass ihr neues Projekt geradezu fieberhaft erwartet wurde. Nun ist es so weit: „Girls - The 2nd Mini Album“ ist überall erhältlich und wird begleitet von einem Musikvideo zum Titeltrack "Girls" – siehe unten. 

Der Clip nimmt uns mit in eine digitale Megacity, wo aespa in allerlei futuristischen Settings singen, rappen und beeindruckende Choreografien aufs Parkett legen. Dazu heißt es im Refrain: "Scream (Get loud), listen (My sound) / Call it (Upgrade), we coming / Blooming in chaos (We Them Girls), and confronting fear, that courage / Whenever we are together, we them girls, we them girls." Auch die Metaverse-Avatare von Karina, Giselle, Winter und Ningning spielen mit.

„Wir sind überglücklich, dass all unsere MYs endlich unser neues Projekt ‚Girls - The 2nd Mini Album‘ hören können“, kommentieren aespa. „Mit ‚Girls‘ konnten wir unseren Sound weiter in unterschiedliche Richtungen erforschen und neue Geschichten erzählen. Wir können es kaum erwarten, bald unsere Fans persönlich zu treffen und für sie zu performen.“

Insgesamt hält „Girls - The 2nd Mini Album“ neun Tracks bereit. Stilistisch zeigen sich aespa darauf neugierig für unterschiedlichste Genres und betätigen sich unter anderem in energiegeladenem Electro-Pop, gefühlvollen Balladen oder dem schwerelosen R&B ihrer jüngst erschienenen englischsprachigen Debüt-Single „Life’s Too Short”. Das Projekt enthält auch die 2020 veröffentlichte Debüt-Single „Black Mamba“, mit der aespa gehörig Staub aufwirbelten und sich als die K-Pop-Girlgroup der Stunde etablierten. Ein weiteres Highlight ist das futuristische Hip-Hop-Remake von „Dreams Come True“, ein Hit der K-Pop-Pioniere S.E.S. aus dem Jahr 1998. Komplettiert wird die Sammlung durch „Lingo“, den Titeltrack „Girls” und „ICU”.

„Girls - The 2nd Mini Album“ Tracklisting:
1. “Girls”
2. “Illusion”
3. “Lingo”
4. “Life’s Too Short”
5. “ICU”
6. “Life’s Too Short (English Ver.)”
7. “Black Mamba”
8. “Forever”
9. “Dreams Come True”