10.11.2022

Drei Minuten pure Sinnlichkeit: CKay und sein Musikvideo zu "Mmadu"

Am 15. November kommt der Nigerianer im Rahmen seiner internationalen Tour für ein Konzert nach Köln.

News-Titelbild - Drei Minuten pure Sinnlichkeit: CKay und sein Musikvideo zu "Mmadu"

CKay hat ein Musikvideo zu "Mmadu" veröffentlicht, ein Highlight-Track seines jüngst veröffentlichten Debütalbums "Sad Romance". Der Song handelt von dem wachsenden Verlangen, mit einem Schwarm intim zu werden: "I want you, I need you, whoa-whoa / I see through your see-through, whoa-whoa / You drive me crazy like a chauffeur / When I see you, I want to do you", singt CKay über einen schwerelos vibenden Agrobeat-Rhythmus. 

Nur stimmig also, dass sich auch im Musikvideo alles um die Thematik dreht und wir CKay und seine Flamme an unterschiedlichen Orten – Outdoor wie Indoor – dabei sehen, wie sie einander immer näher kommen, bis sie schließlich zusammen im Bett landen.

"Die Inspiration war, einfach ausgedrückt, sexuelle Spannung", so CKay in einem Statement. "Es ist sinnlicher als meine vorherigen Videos. Ich verspüre dabei eine Mischung aus Sinnlichkeit, Liebe und Traurigkeit. Eine aufregende Mischung von Gefühlen. Nur sehr wenige Songs lösen in mir dieses Gefühl aus." Unten gibt es den Clip zu sehen, bei dem Ahmed Mosh Regie führte. Dieser bringe "die Schönheit der afrikanischen Ästhetik auf eine Weise zum Ausdruck, wie es nur wenige können", wie CKay lobt.

Am 15. November kommt CKay im Rahmen seiner internationalen Tour für ein Konzert nach Köln. Tickets für die Show im Club Volta sind im VVK erhältlich