29.07.2022

Fred again.. kollaborierte für seine neue Single "Turn On The Lights" (feat. Future) mit der Swedish House Mafia

Obendrauf gibt es ab heute sein Boiler Room Session Debüt im Stream

News-Titelbild - Fred again.. kollaborierte für seine neue Single "Turn On The Lights" (feat. Future) mit der Swedish House Mafia

Warum einen namenhaften Kollaborateur engagieren, wenn man zwei haben kann? Für seine neue Single "Turn On The Lights Again.." kollaborierte Fred again.. mit den Dance-Music-Titanen Swedish House Mafia und US Rapkönig Future. Entstanden ist der Track aus einer spontanen Studio-Session in Schweden. Nachdem er ein Sample aus einem Videoclip von Futures "Turn On The Lights" online gerippt hatte, spielte Fred again.. der Swedish House Mafia einen ersten Entwurf des Tracks vor. Danach ging es mit dem Trio (Axwell, Steve Angello & Sebastian Ingrosso) hin und her, um sich auf den finalen Mix zu einigen. "Enormous love to Swedish House Mafia, total legends in the game. A true true honour to be makin music wit them", kommentierte Fred again...

"Turn On The Lights again.." (feat. Future) folgt einer Reihe gefeierter Kollaborationen, darunter das im Januar veröffentlichte "Lights Out" mit HAAi & Romy und das im März erschienene "Admit It (U Don’t Want 2)" mit I. Jordan. Beide Tracks sind inzwischen feste Bestandteile von DJ-Sets auf der ganzen Welt sowie Freds eigenen Live-Auftritte. Und auch "Turn On The Lights again.." ging schon vor Veröffentlichung viral: Der von Fred auf TikTok gepostete Teaser verzeichnet bereits über 3,7 Millionen Aufrufe, weitere Kreationen auf der Plattform haben seitdem 10 Millionen Aufrufe generiert. Sogar der französische Fußballmeister PSG hat einen Audioclip verwendet, um damit die Enthüllung seines Sommer-Transfers Vitinha zu untermalen.

Der Track erscheint nur einen Monat nach der Single "Jungle" – die auch als vernichtender Rico Nasty Remix erschienen ist – und kommt mit einem Cover-Artwork daher, das bei Freds jüngster Boiler Room Session in London aufgenommen wurde. Apropos: Eben jene Boiler Room Session des britischen Super-Producers gibt es ab heute ebenfalls zu sehen. Sowohl die schweißtreibende Live-Session als auch den Visualiser zu "Turn On The Lights again.." (feat. Future) findet ihr weiter unten.