16.08.2022

Im Video "2 Be Loved (Am I Ready)" nimmt uns Lizzo wieder mit an den Brautaltar, vor dem sie 2017 im Video zu "Truth Hurts" türmte

News-Titelbild - Im Video zu "2 Be Loved (Am I Ready)" nimmt uns Lizzo wieder mit an den Brautaltar, vor dem sie 2017 im Video zu "Truth Hurts" türmte

Lizzo hat ein Musikvideo zu ihrem Song "2 Be Loved (Am I Ready)" veröffentlicht – und wer der Sängerin seit einer Weile folgt, wird beim Ansehen einen Aha-Effekt erleben. Denn der Clip nimmt uns zurück zum Musikvideo für "Truth Hurts", jener Single, mit der sie ihren Durchbruch feierte und erstmals Platz 1 der US-Charts eroberte. Wir erinnern uns: Die Handlung spielte bei einer Hochzeit, mit Lizzo als Braut, die am Traualtar merkt: och nö, eigentlich brauche ich gar keinen Mann.

Fast forward ins Jahr 2022: Lizzo schreitet erneut ganz in Weiß den Gang herab, Freude und Rührung liegt auf den Gesichtern der Anwesenden. Doch dann mischt sich ungläubiges Staunen dazu: wer erwartet sie am Ende des Ganges? Eine weitere Lizzo! Klar, Selbstliebe ist schön und gut, aber das kann es doch auch nicht sein, oder? Erneut fasst Lizzo kurzerhand einen Entschluss: die schmeißt den Brautstrauss von sich, büxt aus und fährt in einem roten Oldtimer-Cabriolet dem Horizont entgegen. An einem Strand steigt sie aus – und was erspäht sie? Ein schöner Mann (Model Tyson Beckford) parkt sein Motorrad nur wenige Meter neben ihr… Wie es weitergeht, erfährt man unten im Video.

"How am I supposed to love somebody else? When I don’t like myself”, macht sich Lizzo im Refrain des Songs Gedanken, und fragt sich: "Am I ready? /To be loved, to be loved". "2 Be Loved (Am I Ready)" ist ein Song des aktuellen Albums "Special" von Lizzo, das Mitte Juli erschien und sich viel um Self-Love und eine positive Haltung zum Leben geht – 12 Tracks, die der Seele guttun und zugleich eine großartige Energie ausstrahlen, wie auch das 80s-inspirierte "2 Be Loved (Am I Ready)" zeigt.