05.08.2022

KSI steigt mit Tom Grennan in den Ring

"Not Over Yet" ist die erste Veröffentlichung für KSI auf Atlantic Records

News-Titelbild - KSI steigt mit Tom Grennan in den Ring

Manchmal ist eine Beziehung zu Ende, aber man will sie noch nicht aufgeben – zumal der andere einem immer wieder Hoffnung macht. Genau dieses Gefühl beschreibt KSI in seiner neuen Single "Not Over Yet" – eine Kollaboration mit dem BRIT- und Ivor Novello-nominierten Star Tom Grennan. "It's not over yet / Tell me why you starting a fire? / It's burning up in my head / Why do i always tell myself that it's not over yet? / Why you gotta tear my heart out? / Leave me in the rain", heißt es im Refrain des Stücks, das als akustische Symphonie beginnt, bevor sich ein feuriger D&B-Beat aufbaut und in einem großen Mitsing-Refrain explodiert.

Produziert wurde "Not Over Yet" von Digital Farm Animals (Dua Lipa, Ellie Goulding Mimi Webb) und Billen Ted (Mae Muller, JC Stewart, Armin van Buuren), geschrieben mit Sara Boe (Anne-Marie, Birdy, Zara Larsson) und Rick Boardman (Marshmello, Louis Tomlinson, Clean Bandit). Der Track ist die erste Veröffentlichung für KSI auf Atlantic Records. Der für drei BRIT Awards nominierte Rapper, Boxer und YouTuber beweist damit, dass er keine Angst davor, tief zu graben und sich Herausforderungen zu stellen, wenn es um das Schreiben von Songs geht – denn in der Musik liegt die wahre Kunstfertigkeit von KSI.

"Ich veröffentliche endlich meine erste Single seit der Veröffentlichung von 'All Over The Place' im Jahr 2021", sagt KSI über den Track. "In Zusammenarbeit mit Tom Grennan haben wir einen absoluten Knaller hingelegt, um die Leute anzuheizen und auf meinen Kampf in der The O2 Arena Ende des Monats vorzubereiten. Dies ist ein Song, der meine 'Niemals aufgeben'-Einstellung unterstreicht, egal ob es um Liebe geht oder darum, wieder im Ring zu stehen." Tom Grennan fügt hinzu: "Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit KSI. Der Typ ist ein Biest, hat seine Finger überall im Spiel und ist auch in der Musik ein Killer! Der Song ist ein Knaller und ich denke, die Leute werden ihn lieben. Ich bin super aufgeregt!"

Das offizielle Musikvideo, das ihr euch weiter unten anschauen könnt, entstand unter der Regie von Troy Roscoe (Ed Sheeran, Burna Boy, Lil Wayne, Rick Ross, Polo G). Es erinnert die Zuschauer zunächst an KSIs rekordverdächtigen Vorstoß in die Welt des Boxen, als er 2019 im ausverkauften Staples Center gegen Logan Paul kämpfte – der größte White Collar Kampf der Geschichte. Verschmolzen mit kraftvollen Performance-Szenen von Grennan, dessen gefühlvoller Gesang in den letzten zwei Jahren eine ganze Reihe von Hits hervorgebracht hat, darunter sein eigener Song "Little Bit of Love" und Calvin Harris Smash-Hit "By Your Side", sehen wir KSI im weiteren Verlauf des Videos im Rocky-Stil beim Boxtraining. Es endet mit einem Boxkampf gegen die alte Version von sich selbst – seinem schlimmsten Feind. KSI ist sein eigener Gegner und die finale Szene markiert den Abschied von seinem früheren Selbst: Die Dinge werden sich regeln, da er in der besten Form seines Leben ist.

Die Veröffentlichung folgt auf die jüngste Nachricht, dass KSI am 27. August mit einem Kampf in der Londoner O2 Arena seine lang erwartete Rückkehr zum Boxen feiern wird. Bei der "MF & DAZN: X SERIES 001" wird das überlebensgroße britische Phänomen versuchen, die Niederlage seines Bruders gegen den langjährigen Rivalen Alex Wassabi zu rächen. Tickets sind bei Ticketmaster.co.uk und AXS.com erhältlich. Der Kampf wird zudem für Abonnenten auf der ganzen Welt auf DAZN Pay-Per View (PPV) verfügbar sein.