20.06.2022

Rico Nasty ist ein "Black Punk": Hier das Video vom kommenden Mixtape ansehen

Die Tracks der US-Rapperin eignen sich bestens, um beim Hören ordentlich Druck abzulassen.

News-Titelbild - Rico Nasty ist ein "Black Punk": Hier das Video vom kommenden Mixtape ansehen

Rico Nasty macht nicht nur sehr gute, energiegeladene Songs, sondern die Tracks der US-Rapperin eignen sich zudem bestens, um beim Hören ordentlich Druck abzulassen. "Black Punk" bildet in dieser Hinsicht keine Ausnahme: über einen messerscharfen Rap-RockBeat liefert die Musikerin selbstbewusste Zeilen darüber, dass sie ein "black punk" ist, "black lipstick all over my fat blunt". Dass sie trotzdem des fetten Blunts ihre Zielstrebigkeit zu keiner Sekunde verliert, stellt sie mit den darauffolgenden Zeilen klar: "Double C on my frames, I guess I got the vision/Just made a couple hundred thousand, what a feelin’/My hitters, they bangin’, they’ll blow any minute. 

Unten gibt es das Musikvideo zu "Black Punk" zu sehen, das Rico Nasty und weitere Punk-Freunde bei einer Sause auf einer schummrig erleuchteten Club-Toilette zeigt.

Produziert wurde der Track von Ben10k, der schon die jüngsten Tracks "Intrusive" und "Vaderz" baute, außerdem produzierten Danes Blood und Amon mit. Alle Songs sind Vorboten des kommenden, sehr persönlichen Mixtapes "Las Ruinas" der Künstlerin aus dem US-Bundesstaat Maryland, das 22. Juli erscheint. Auf den insgesamt 16 Tracks hat sie die volle kreative Kontrolle inne und legt ein Werk vor, das ihre Verletzlichkeit und Authentizität widerspiegelt.

Am 9. Juli kann man Rico Nasty beim Splash! Festival in Gräfenhainichen live erleben: