01.07.2022

Shinedown laden ab 21 Uhr zum Livestream-Konzert aus einem Plattenladen in Florida

Anlass ist die heutige Veröffentlichung des neuen Albums "Planet Zero".

News-Titelbild - Shinedown laden ab 21 Uhr zum Livestream-Konzert aus einem Plattenladen in Florida

Das neue Album "Planet Zero" von Shinedown ist da – und das will die Band mit ihren Fans auf der ganzen Welt feiern: Heute Abend um 21 Uhr deutscher Zeit spielen Shinedown ein Release-Konzert bei Daddy Kool Records in St. Petersburg, Florida, das via Veeps-Livestream übertragen wird. Hier kann man kostenlos dabei sein.

Angeführt von Tracks wie der aktuellen Single "Daylight", dem Titeltrack "Planet Zero" oder "Hope" (siehe Videos unten), setzt sich das Album mit den Konsequenzen der allgegenwärtigen Spaltung in unserer Gesellschaft auseinander und zeigt zugleich Wege auf, wie wir durch Empathie und offene Gespräche wieder zueinander finden können.

"Planet Zero" ist Album No. 7 von Shinedown – und ihr bisher ambitioniertestes und meisterlichstes Werk, eine konzeptionell hochgradig durchdachte, ultra-lebendige und emotional aufgeladene Saga. Das Album unternimmt eine kritische Bestandsaufnahme der Brüche und Gefechte einer Gesellschaft, die in den vergangenen Jahren viele Herausforderungen erlebt hat. "Planet Zero" ist dabei ebenso Gesellschaftskommentar wie tiefgreifende Erkundung der menschlichen Psyche – und es verliert nie seinen Glauben an einen optimistischen Ausgang.
Wie schon beim 2018 veröffentlichten, hochgelobten Album "ATTENTION ATTENTION", wurde „Planet Zero“ von Shinedown-Bassist Eric Bass produziert, in dessen neu erbautem Big Animal Studio in South Carolina das Album auch aufgenommen wurde. Dabei setzten Shinedown den eindringlichen Erzählsträngen und ihrer Abrechnung mit dem Autoritarismus bewusst einen ungeschminkten Sound entgegen. 

Frontmann Brent Smith kommentiert: "Wenn wir uns gegenseitig ausschließen und es zulassen, dass die von uns konsumierten Informationen und unsere Art des Umgangs uns spalten, verlieren wir unsere Menschlichkeit. Wenn man mal für einen Augenblick die Augen vom Smartphone nimmt, wird man feststellen, dass es da draußen etliche Menschen gibt, die Gutes tun und versuchen, sich um das Miteinander zu kümmern. Zugleich driften jedoch immer größere Teile der Gesellschaft in unerreichbare Sphären ab. ‚Planet Zero‘ richtet sich an uns alle. Fakt ist, dass wir alle hier auf diesem Planeten sind, komme, was da wolle. Daher ist es an der Zeit, zusammen mit Empathie, Durchhaltewillen und Stärke nach vorn zu blicken. In diesem Sinne… willkommen zu PLANET ZERO."

Nach ihren jüngsten Auftritten bei Rock am Ring / Rock im Park und einer Headliner-Show in Hamburg kommen Shinedown im November im Rahmen ihrer "Planet Zero World Tour" erneut nach Deutschland:

10.11. Köln, Palladium
12.11. Berlin, Columbiahalle
15.11. Offenbach, Stadthalle
19.11. München, Zenith