06.01.2023

Skrillex, PinkPantheress & Trippie Redd sind auf der Suche nach einem "Way Back"

News-Titelbild - Skrillex, PinkPantheress & Trippie Redd sind auf der Suche nach einem "Way Back"

Versprochen ist versprochen: gestern schickte Skrillex seine exzellente neue Single "Rumble" mit Fred again.. und Flawdan ins Rennen und kündigte direkt für den nächsten Tag einen weiteren Track an. "Way Back" heißt er und hat mit PinkPantheress und Trippie Redd erneut zwei richtig starke Features am Start – Producerin und Sängerin PinkPantheress gehört zu den erfolgreichsten UK-Newcomerinnen des vergangenen Jahres, gewann unter anderem gewann den begehrten Kritikerpreis „BBC Sound Of 2022" und wurde bei den MOBO Awards als „Best Female Act“ ausgezeichnet und überzeugte vergangenen Sommer auch bei ihrem ersten Deutschland-Auftritt beim Melt! Festival. Der US-amerikanische Rapper, Sänger und Songwriter Trippie Redd ist einer der berühmtesten Vertreter der SoundCloud Rap Szene und verschaffte sich 2017 mit seinem Debüt-Mixtape „A Love Letter to You“ erstmals breite Aufmerksamkeit.

In "Way Back" legen die beiden Artists ihre Zeilen über eine Drum'n'Bass-lastiges, mit sehnsuchtsvollen Trompetenklängen angereicherten Instrumental von Skrillex. “Today, I really got to know my feelings very well/ When someone mentions love, it’s gotta do with you/ It’s just a Sunday night, I’m ’round at my address/ You need to give me time for me to look my best”, singt PinkPantheress mit ihrer unverkennbaren, zuckersüßen Stimme. Trippie Redd singt im Refrain: "Coming from the cracks and the crevices / Lookin' for a way back home / Bae, I need your lovin', it's my medicine".

Gestern Abend spielte Skrillex zusammen mit Fred again.. und Four Tet eine Überraschungs-Show im Electric Ballroom in Camden Town, London. Das Set von Skrillex enthielt natürlich die beiden neuen Singles "Rumble" und "Way Back" – und reichlich neues Material (siehe Posts unten). Damit scheint sich zu bestätigen, was Skrillex in einem Post Anfang der Woche andeutete: es ist noch wesentlich mehr neue Musik in der Pipeline. Man darf gespannt sein.