29.06.2022

The Front Bottoms setzen "Grandma"-EP-Serie fort, teilen ersten Vorboten "More Than It Hurts You"

2014 veröffentlichten sie die "Rose"-EP zu Ehren der verstorbenen Großmutter von Mat Uychich, 2018 folgte die "Ann"-EP zu Ehren der Großmutter von Bandkollege Brian Sella.

News-Titelbild - The Front Bottoms setzen "Grandma"-EP-Serie fort, teilen ersten Vorboten "More Than It Hurts You"

Wer The Front Bottoms seit ein paar Jahren folgt, weiß um ihre "Grandma"-Serie: 2014 veröffentlichten sie die "Rose"-EP zu Ehren der verstorbenen Großmutter von Mat Uychich, 2018 folgte die "Ann"-EP zu Ehren der Großmutter von Bandkollege Brian Sella. Weitere vier Jahre später hat das Indie-Rock-Duo aus New Jersey nun Teil drei angekündigt: "Theresa". Die EP erscheint am 2. September und enthält neu aufgenommene Versionen von unveröffentlichten Fan-Favoriten und Oldies.

Den Anfang macht "More Than It Hurts You", die erste Veröffentlichung der Band in diesem Jahr. Begleitet von seiner Akustikgitarre, singt Brian Sella darin mit gefühlvoller Stimme von der Suche nach einer Identität, mit der er sich wohl fühlt: "And I have been thinking about letting my hair grow / I have been thinking about cutting it short / I have been thinking about dying it yellow / But I don't think I have the bone structure or wardrobe to support / That type of look". Im Laufe des Songs gerät er in eine veritable Identitätskrise, die von den gewohnt rau-melodischen Sounds der Band untermalt wird. Unten gibt es den Song zu hören, die neue EP kann hier vorbestellt werden.