26.09.2022

Zwei unveröffentlichte Tracks obendrauf: Die Deluxe Edition von "I Don’t Live Here Anymore" ist da

Unten kann man "Oceans of Darkness" & "Slow Ghost" anhören. Am Freitag folgt ein Limited Edition Deluxe Boxset mit vielen weiteren Extras.

News-Titelbild - Zwei unveröffentlichte Tracks obendrauf: Die Deluxe Edition von "I Don’t Live Here Anymore" ist da

Vor ziemlich genau einem Jahr erschien das aktuelle Album „I Don’t Live Here Anymore“ von The War On Drugs – „eines der vollkommensten Rockalben des Jahres“ (Billboard) und „ihre bisher erhebendste, kraftvollste Musik (Entertainment Weekly). Heute nun darf man sich auf eine Deluxe Edition des Werkes freuen, die mit „Oceans of Darkness” und „Slow Ghost” zwei unveröffentlichte Tracks bereithält. „Oceans of Darkness”, eine belebende und zeitlos gute Rocknummer, hatte in einer frühen Version im Herbst 2020 seine Premiere in der Late Night Show von Jimmy Fallon gefeiert, ist seitdem regelmäßig Bestandteil der Setlist auf den Konzerten der Band und nun erstmals als offizielle Studioversion erhältlich.

Bandleader Adam Granduciel kommentiert: „Eines Abends in L.A. – wir waren bereits seit vielen Monaten mit den Arbeiten an dem zugange, was schließlich ‚I Don’t Live Here Anymore‘ werden würde – entdeckte Dave [Hartley] in meiner Dropbox eine abgespeckte Demo-Version namens ‚Oceans of Darkness‘ und bestand darauf, dass wir versuchen, sie aufzunehmen. Obwohl wir zu diesem Zeitpunkt frustriert und erschöpft waren, setzten wir uns nach dem Abendessen in einem Kreis zusammen und spielten drauf los, während dazu das Band lief. Es passiert uns selten, dass sich ein Song nach nur einer Reihe von Takes bereits so rund und stimmig anfühlt, doch er verströmte all die Verzweiflung und Dringlichkeit, nach der wir gesucht hatten. Am Ende nahm ich ihn nicht mit aufs Album, weil ich keinen geeigneten Platz für ihn zwischen den anderen Songs finden konnte. Umso mehr freuen wir uns, ihn nun mit euch teilen zu können.“ 

Die „I Don't Live Here Anymore (Deluxe Edition)“ ist jetzt in Dolby Atmos auf allen unterstützenden Plattformen verfügbar. Diesen Freitag (30. September) folgt ein Limited-Edition Deluxe Boxset von „I Don’t Live Here Anymore“ – Details siehe unten, auch im Unboxing-Video mit Frontmann Adam Granduciel und Dominic East, Co-Art Director des Boxsets.

„I Don’t Live Here Anymore wurde von Granduciel gemeinsam mit Shawn Everett produziert. Mit ihrem fünften Studioalbum legte die Band „eine erlesene Mixtur aus Country-Rock, atemberaubenden Solos und hauchzarten Synthies“ (Vulture) vor und erreichte „mit akribisch ausgearbeiteten, gitarrengetriebenen Songs schwindelerregende neue Höhen“ (New York Times). Das Album belegte u.a. Platz 15 der deutschen Charts, Platz 22 in den USA und Platz 6 im UK, fand sich auf zahlreichen Jahresbestenlisten 2021 wieder und brachte The War On Drugs ihre zweite Nominierung bei den BRIT Awards ein.

Inhalte „I Don’t Live Here Anymore“ Limited Edition Deluxe Boxset


  - 2LP-Album auf solidem 180g-Vinyl
  - 7“-Single mit bisher unveröffentlichten Songs „Oceans of Darkness“ / B-Seite „Slow Ghost“
  - 16-seitiges Booklet mit nie zuvor gesehenen Studiofotos
  -Poster (Format 60 x 91,5cm)
  - 6 perforierte Postkarten mit Fotos aus der Zeit des Aufnahmeprozesses
  - Exklusiver gestickter Aufnäher
  - Das komplette Album auf Kassette mit „Slow Ghost“ als Bonustrack

Mood Shot - 072522_TWOD_IDLHA_Boxset__ALL