PinkPantheress

Bild von PinkPantheress

Dürfen wir vorstellen? PinkPantheress hat ihre virale neue Single "Break It Off" offiziell veröffentlicht. Der Track ist durch den charakteristisch lieblichen Gesang der Londoner Künstlerin gekennzeichnet, der durch ein Drum-and-Bass-Instrumental auf spannende Weise kontrastiert wird. Es wurde von PinkPantheress selbst produziert und verarbeitet ein Sample von Adam F. Unten kann man den Song hören.  

Wer genau ist PinkPantheress? Hier stellt sich...

Dürfen wir vorstellen? PinkPantheress hat ihre virale neue Single "Break It Off" offiziell veröffentlicht. Der Track ist durch den charakteristisch lieblichen Gesang der Londoner Künstlerin gekennzeichnet, der durch ein Drum-and-Bass-Instrumental auf spannende Weise kontrastiert wird. Es wurde von PinkPantheress selbst produziert und verarbeitet ein Sample von Adam F. Unten kann man den Song hören.  

Wer genau ist PinkPantheress? Hier stellt sich die Künstlerin näher vor, die es ansonsten vorzieht, das Spotlight zu meiden:

Name:        PinkPantheress
Alter:        20
Ort:        London
Stil:        New Nostalgic

PinkPantheress in Zahlen:

PP erschafft ihre Musik bevorzugt um 3 Uhr morgens in ihrem Studentenwohnheim: "Ich muss meine Uni-Arbeiten erledigen und hatte nicht den Luxus eines Aufnahmestudios oder einer 'kreativen Me-Time'".

Geboren 2001 in Bath im Südwesten Englands

130.000+ TikTok-Follower und 1,5 Millionen Likes.

"Break It Off" hat zuvor bereits in Eigenregie über 15 Millionen Streams gesammelt

Warum die Geheimniskrämerei, PP?

"Es geht nicht um Geheimniskrämerei. Ich vermeide Stress und Vorurteile."

Vorurteile?

"Ich ziehe es vor, freie Hand zu haben und mir keine Gedanken über die Meinungen anderer um mich herum machen zu müssen.

Warum TikTok?

"Ich nutze TikTok als ein Testpublikum. Ich lade dort Snippets hoch und schaue, wie die Leute reagieren, bevor ich sie richtig poste."

Stimmt es, dass du bereits viral gegangen warst, bevor selbst deine engen Freunde wussten, dass das du auf deinem TikTok bist?

"Ja. Ein Freund folgte meinem Account und hat eines meiner Videos in unseren Gruppenchat geschickt mit den Worten: 'Irgendwie klingt die wie du.' Ich bin eine miserable Lügnerin, also habe ich es zugegeben."

Wie hat deine Herkunft dich beeinflusst?

Meine Mutter kommt aus Kenia. Wie in jeder guten Einwandererfamilie, läuft bei uns tagsüber im Hintergrund permanent der Fernseher und eines Tages war eine Frage bei [der Quizshow] ’The Chase': 'Wie nennt man einen weiblichen Panther?' Eine Pantherin. Das blieb einfach bei mir hängen.

Wie gehst du beim Musikmachen vor?

"Ich versuche nicht, tiefgründig oder gekünstelt zu sein. Ich finde einfach bekannte Beats und schubse sie dann in ungewohntes Terrain. Ich kann nur ein bisschen Klavier spielen, also benutze ich schlicht GarageBand, beschleunige den Beat oder verlangsame ihn und lege dann meine Vocals drüber. Ich liebe Sounds, die zugleich neu und nostalgisch sind – als würde man sie schon ewig kennen, sie aber zugleich zum ersten Mal hören."

Aktuelle Videos

News von PinkPantheress