Robert Plant

Bild von Robert Plant

Robert Plant & Alison Krauss haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums "Raise The Roof" für den 19. November angekündigt. 14 Jahre nach dem historischen Erfolg ihrer ersten Kollaboration "Raising Sand" (2007) haben das "Rock & Roll Hall of Fame"-Mitglied Plant und die 27-fache Grammy-Preisträgerin Krauss erneut zusammengefunden und ein gemeinsames Werk aufgenommen. "Raising Sand" erreichte seinerzeit u.a. Platz 2 der...

Robert Plant & Alison Krauss haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums "Raise The Roof" für den 19. November angekündigt. 14 Jahre nach dem historischen Erfolg ihrer ersten Kollaboration "Raising Sand" (2007) haben das "Rock & Roll Hall of Fame"-Mitglied Plant und die 27-fache Grammy-Preisträgerin Krauss erneut zusammengefunden und ein gemeinsames Werk aufgenommen. "Raising Sand" erreichte seinerzeit u.a. Platz 2 der Charts in den USA und England sowie Platz 28 der deutschen Charts, erlangte in mehreren Ländern Platin-Status und wurde mit nicht weniger als sechs Grammys ausgezeichnet, darunter "Album of the Year" und "Record of the Year".

Wie schon der Vorgänger, wurde "Raise The Roof" von Studio-Legende T Bone Burnett produziert, der die Kollaboration mit Plant und Krauss in aufregende neue Richtungen steuert. Als Gastmusiker waren unter anderem Schlagzeuger Jay Bellerose, die Gitarristen Marc Ribot, David Hidalgo, Bill Frisell und Buddy Miller, die Bassisten Dennis Crouch und Viktor Krauss sowie Pedal-Steel-Gitarrist Russ Pahl an den Aufnahmen beteiligt.
 
Das Album hält zwölf neue Aufnahmen bereit, darunter Songs von Legenden und unbesungenen Helden wie Merle Haggard, Allen Toussaint, The Everly Brothers, Anne Briggs, Geeshie Wiley, Bert Jansch und anderen. Weitere Highlights sind die Plant-Burnett-Neukomposition "High and Lonesome" und der moderne Klassiker "Can't Let Go", geschrieben von Randy Weeks und erstmals aufgenommen von Lucinda Williams.
Eben jenes "Can't Let Go" ist schon heute erhältlich.

Die Songauswahl für "Raise The Roof" ist Ausdruck tief verwurzelter Einflüsse, ebenso jedoch geben sie neuen Entdeckungen Raum. Plant beispielsweise war es wichtig, die englischen Folk-Traditionen einzubringen, die er seit seiner Jugend liebt, Krauss nennt den Song "Quattro (Worlds Drift In)" der amerikanischen Band Calexico als "den Moment, in dem ich wusste, dass wir ein weiteres Album machen würden".

"Wir wollten uns weiterentwickeln", sagt Krauss. "Wir haben andere Musiker einbezogen, andere Persönlichkeiten in der Band, mit denen wir im Studio eine neue Intimität der Harmonien erzeugen konnten."

Plant fügt hinzu: "Du hörst etwas und denkst: ‚Hör dir diesen Song an, den müssen wir einfach singen!' Es ist wie ein Urlaub an einem neu entdeckten Traumreiseziel."

Das 2007 veröffentlichte "Raising Sand" war eines der gefeiertsten Alben des 21. Jahrhunderts. Mit "Raise The Roof" heben Plant und Krauss ein Projekt auf die nächste Stufe, das ihnen eine gänzlich neue kreative Befriedigung verschafft. "Gegensätze ziehen sich an. Mit viel Glück kann daraus Magie entstehen", so Krauss.
Im kommenden Jahr werden sich Robert Plant und Alison Krauss gemeinsam auf Tour begeben. Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Raise The Roof Tracklisting:

1. Quattro (World Drifts In)
2. The Price of Love
3. Go Your Way
4. Trouble With My Lover
5. Searching for My Love
6. Can't Let Go
7. It Don't Bother Me
8. You Led Me to The Wrong
9. Last Kind Words Blues
10. High and Lonesome
11. Going Where the Lonely Go
12. Somebody Was Watching Over Me

Aktuelle Videos

News von Robert Plant