The Magic Gang

Bild von The Magic Gang

Mit ihrer jugendlichen Überschwänglichkeit und einem Katalog an lebensbejahenden Slacker-Pop-Hymnen sind The Magic Gang die Vorzeige-Gitarrenband des Jahres 2018. Nachdem sie kürzlich als ‘Best New Artist’ bei den bevorstehenden NME-Awards nominiert wurden, veröffentlichen The Magic Gang am 16. März ihr selbstbetiteltes Debütalbum auf Yala! Records.

Anfang der Woche feierte ihre neue Single „Getting Along“ als ‘Hottest Record’ in...

Mit ihrer jugendlichen Überschwänglichkeit und einem Katalog an lebensbejahenden Slacker-Pop-Hymnen sind The Magic Gang die Vorzeige-Gitarrenband des Jahres 2018. Nachdem sie kürzlich als ‘Best New Artist’ bei den bevorstehenden NME-Awards nominiert wurden, veröffentlichen The Magic Gang am 16. März ihr selbstbetiteltes Debütalbum auf Yala! Records.

Anfang der Woche feierte ihre neue Single „Getting Along“ als ‘Hottest Record’ in der BBC-Radiosendung von Annie Mac Premiere. Der Track ist eine zeitgenössische jedoch ebenso klassische Hymne, die sich perfekt in das wachsende Repertoire der Band reiht – geprägt von einer ansteckenden Hook, freudigen Melodien und liebestollen Lyrics.

Zwölf Tracks umfasst das Debütalbum, die in ihrer Gesamtheit das beeindruckende Klangspektrum von The Magic Gang präsentieren, darunter solch lebhafte Publikumslieblinge wie „Jasmine“, „All This Way“ oder „All That I Want Is You“. Letzterer entstand in Anlehnung an die kontroverse Brian-Wilson-Autobiographie „Wouldn’t It Be Nice“, insbesondere in Bezug auf die Zeit nach den größten Erfolgen der Beach Boys.

Außerdem enthält das Album die Singles „Alright“, „Your Love“ und „How Can I Compete“ samt launischeren, Klavier- und Harmonie-betonten Titeln wie „Take Care“ oder den bittersüßen Singer-/Songwriter-Vibes auf „I’ll Show You“.

Ein Großteil des Albums wurde von Jolyon Thomas (Royal Blood, Slaves) produziert, während James Dring (Loyle Carner, Jamie T) und der frühere Maccabees-Gitarrist Hugo White jeweils einen weiteren Track produzierten. Alle Songs wurden von der Band selbst geschrieben: Paeris Giles (Drums), Jack Kaye (Gitarre/Vocals), Kris Smith (Vocals/Gitarre und Angus Taylor (Bass).

Das Album erscheint auf CD und Vinyl sowie in einer digitalen Deluxe Edition mit vier Bonus-Tracks. Dazu gibt es „Getting Along“, „Your Love“ und „How Can I Compete“ zum sofortigen Download.
 

Trackliste

1. Oh Saki
2. All This Way
3. Getting Along
4. Alright
5. Caroline
6. Jasmine
7. Take Care
8. Slippin
9. Your Love
10. How Can I Compete
11. I’ll Show You
12. All That I Want Is You

Aktuelle Videos

News von The Magic Gang