19.01.2023

Warner Music und AYLIVA verlängern erfolgreiche Zusammenarbeit

Außerdem ist die Künstlerin aus Recklinghausen mit „Sie weiß (feat. Mero)“ die aktuelle #1 der deutschen Single-Charts.

News-Titelbild - Warner Music und AYLIVA verlängern erfolgreiche Zusammenarbeit

Warner Music freut sich, eine Verlängerung der Vertriebs-Zusammenarbeit mit AYLIVA bekannt geben zu können. Bei einem Besuch in Hamburg diese Woche besiegelte das Majorlabel die Vertragsverlängerung mit der Künstlerin aus Recklinghausen, die in dieser Woche Historisches erlebt. Denn mit ihrer neuen Single „Sie weiß (feat. Mero)“ ist AYLIVA seit der vergangenen Woche die neue #1 der Offiziellen Deutschen Single-Charts.

Es ist der nächste Höhepunkt in der jungen Karriere der 24-Jährigen, die ein spektakuläres Jahr 2022 erlebte. Ihr Debütalbum „Weisses Herz“ erreichte #6 der deutschen Albumcharts, sie tourte als Support von Alicia Keys durch Deutschland und spielte ihre erste eigene, ausverkaufte Tour. Außerdem machte sie YouTube im vergangenen Jahr zum „Artist on The Rise“, der größten Newcomer-Kampagne der Video- und Social-Media-Plattform.

AYLIVA kommentiert zur Vertragsverlängerung: "Ich freue mich wirklich von Herzen, dass ich mit meinem Team weiterhin mit Warner Music zusammenarbeiten werde. In erster Linie ging es uns darum, dass wir mit unserem Partner einen gemeinsamen Vibe haben und das ist hier absolut der Fall. Wir funktionieren als Team echt super und ich freue mich auf die Zusammenarbeit zu meinem zweiten Studioalbum."

„Sie weiß (feat. Mero)“ ist ein Vorbote des zweiten Albums von AYLIVA, das in diesem Jahr erscheint. Das offizielle Musikvideo zum Song gibt es unten zu sehen.

Mood Shot - 0I4A0740-AYLIVA-Warner-2023-Web

V.l.n.r.: Ümit Yakan (Label Manager ADA), Marcus Friedheim (Managing Director Warner Music CE), Larissa Lueters (Director ADA CE), AYLIVA (Artist), Melanie Geiger (Senior Label Manager ADA), Bilal Omeirat (Artist Management), Fabian Drebes (Co-President Warner Music CE), Doreen Schimk (Co-President Warner Music CE)