01.03.2018

A.G. Cook hat "Fior Di Latte" einen Remix verpasst – das Ergebnis ist so überraschend wie gut

News-Titelbild - A.G. Cook hat "Fior Di Latte" einen Remix verpasst – das Ergebnis ist so überraschend wie gut

Dass der britische Producer A.G. Cook soundmäßig ganz weit vorn ist, weiß man unter anderem von seinen Produktionen für Charli XCX, deren offizieller "Creative Director" er ist. Nun hat der Londoner sich einem Track der französischen Pop-Perfektionisten Phoenix gewidmet, "Fior Di Latte" vom aktuellen Album "Ti Amo" – und ihn gepflegt in seine Einzelteile zerschnitten, gebogen und gefaltet, um ihn anschließend auf komplett überraschende Weise zu einem neuen Ganzen zusammenzusetzen. Unten könnt ihr den Remix hören, der von hektischen, kakofonischen Passagen bis zu gleißend schönen melodischen Momenten eine Menge zu bieten hat – und nicht zuletzt auch bei Phoenix selbst auf große Gegenliebe stößt: