13.01.2021

"Ich bin sprachlos": So freut sich Mike Singer über seine erste Gold-Auszeichnung

News-Titelbild - "Ich bin sprachlos": So freut sich Mike Singer über seine erste Gold-Auszeichnung

In genau einer Woche, am 20. Januar, wird Mike Singer 21 Jahre alt ­– und das schönste Geschenk bekommt er vorab. Denn der Musiker aus Offenburg erhält seine erste Goldauszeichnung, für die Single „Deja Vu“. Der Titeltrack seines zweiten Albums wurde im September 2017 veröffentlicht und hat sich über die Jahre zu einem absoluten Fan-Favoriten entwickelt – über 36 Millionen YouTube-Views für das offizielle Musikvideo sprechen eine deutliche Sprache. 

Nach drei aufeinanderfolgenden #1-Alben, Auszeichnungen wie dem MTV EMA („Best German Act“, 2018), zwei Kids Choice Awards („Lieblingssänger“, 2018 & 2019) und einer Bambi-Nominierung („Publikumspreis“, 2018) und Ritterschlägen wie der aktuellen Tätigkeit als jüngster Juror aller Zeiten in der 18. DSDS-Staffel kann sich Mike nun also über sein erstes Edelmetall freuen.

„Ich freue mich extrem über die Gold-Auszeichnung. ‚Deja Vu’ war und ist ein ganz besonderer Song für mich“, kommentiert Mike Singer. „Er ist in einer Zeit entstanden, in der ich mit meinem Team mega viel unterwegs war. Wir hatten eine gute Zeit und ich denke, dass man dies auch merkt. Er ist total zeitlos und die Produktion war der Zeit voraus. Für mich ist das der Grund, warum er bis heute einer meiner meistgehörten Songs ist. Die erste goldene Platte ist etwas ganz Besonderes. Daher vor allem danke an alle, die den Track hören, gekauft haben und ihn genauso lieben wie ich. Und danke an mein Label Warner Music, mein Produzententeam und mein Management.“

Selbst mit 20 bzw. 21 Jahren kann man mit Leidenschaft und Disziplin viel erreichen, wenn man nur an sich glaubt und sein Ding macht, das betont Mike Singer immer wieder in seinen Interviews und thematisiert es in seinen Songtexten. Der Goldstatus für „Deja Vu“ ist dafür ein eindrucksvoller Beleg.