11.07.2022

Interview und Live-Auftritt mit drei Songs bei "Good Morning America"

aespa performten "Black Mamba", "Life’s Too Short" und "Girls".

News-Titelbild - Interview und Live-Auftritt mit drei Songs bei "Good Morning America"

aespa veröffentlichten am Freitag nicht nur ihre neue EP "Girls - The 2nd Mini Album", sondern hatten auch die Ehre, die "Summer Concert Series" der populären TV-Sendung Good Morning America im New Yorker Central Park zu eröffnen. Und sie taten es in style mit drei Songs – ihrer 2020er-Debütsingle "Black Mamba", ihrem jüngst veröffentlichten, ersten englischsprachigen Song "Life’s Too Short" und "Girls", dem Titeltrack der jüngsten EP, zu dem am Freitag auch ein Musikvideo erschienen war.

Im Interview mit den Hosts T.J. Holmes und Amy Robach sprach die südkoreanische K-Pop-Girlgroup außerdem über ihre künstlerische Entwicklung der letzten zwei Jahre seit dem Debüt mit "Black Mamba": "Wir haben endlich unsere Metaverse-Geschichte abgeschlossen, die wir mit unserer Debütsingle 'Black Mamba' begonnen haben, und wir werden den Bösewicht besiegen. Man kann es als ein erstes Kapitel betrachten", so aespa, deren Auftritt von frenetischem Jubel begleitet wurde. Hier gibt es alle Mitschnitte zu sehen: