08.12.2015

Warum gibt es im Video zu "Glück ohne Scherben" Ausschnitte des kommenden Tatorts mit Til Schweiger zu sehen?

News-Titelbild - Warum gibt es im Video zu "Glück ohne Scherben" Ausschnitte des kommenden Tatorts mit Til Schweiger zu sehen?

"Bring mir Glück ohne Scherben" – dieser hehre Wunsch ist die Kernausssage von Ferris MCs neuer Single "Glück ohne Scherben", zu der ihr unten das Musikvideo seht. In dem Clip gibt es schon jetzt diverse Ausschnitte der baldigen "Tatort"-Folge "Fegefeuer" mit Til Schweiger zu sehen, und das aus gutem Grund. 

Denn der Song von Ferris MCs Ende Mai erschienen Comeback-Album, das ebenfalls "Glück ohne Scherben" heißt, ist der Titelsong für den zweiten Teil von "Fegefeuer", die am 03.01.16 ausgestrahlt wird, bei. Und nicht nur das: Im ersten Teil, der zwei Tage zuvor, am 01.01.16, ausgestrahlt wird, hat Sascha Reimann aka Ferris MC auch eine Rolle übernommen und spielt an der Seite von Til Schweiger, Helene Fischer und Fahri Yardım.

Im Song "Glück ohne Scherben" verarbeitet das Deichkind-Mitglied seine Vergangenheit, in der lange eine Menge kaputtgegangen ist und in der auch noch viel im Argen lag, als alles scheinbar doch wieder in Ordnung war. Aber die Hoffnung auf das einfache Glück hat Ferris trotzdem nie aufgegeben - denn ganz tief im Inneren, schimmerte stets noch ein Funken. "Lass mich etwas halten, dass nicht sofort wieder zerfällt. / Hol mich raus hier aus meinem Verderben, bring mir Glück ohne Scherben!", heißt es im Refrain des Songs.