15.07.2016

Monobloco liefern mit "Arrastão Da Alegria“ den Song für die Olympischen Sommerspiele

News-Titelbild - Monobloco liefern mit "Arrastão Da Alegria“ den Song für die Olympischen Sommerspiele

Ihr könnt es ruhig offen zugeben: Ihr habt Entzugserscheinungen. Weil die UEFA EURO 2016 vorbei ist. Wir haben gute Nachrichten für euch: Nach der  UEFA EURO 2016 ist vor der den Olympischen Sommerspielen! Am 5. bis 21. August geht es in Rio de Janeiro rund – und für die passende musikalische Begleitung sorgen Monobloco mit "Arrastão Da Alegria", zugleich der offizielle Song zur Olympia-Kampagne des ZDF. 

Ausgelassene Samba-Atmosphäre, gepaart mit rockigen Klängen und gefühlvollem Gesang – "Arrastão Da Alegria" ist der perfekte Soundtrack, um die Sportler in Rio und die Fans daheim gleichermaßen anzuspornen. Und das gleich in mehreren Varianten, denn "Arrastão Da Alegria" ist seit heute als EP erhältlich, die neben den Original- und Radio-Edits des Songs außerdem Bearbeitungen von Denis The Menace, Milk & Sugar sowie eine "Rio Summer Version" enthält. Unten seht ihr das Musikvideo zu dem Song.

Das Kollektiv Monobloco, ursprünglich im Jahr 2000 gegründet als Lernprojekt für angehende Samba-Musiker, gehört inzwischen zu den erfolgreichsten und größten Blocos des Landes – jene Straßenbands, die rund um den Karneval in Rio den Janeiro die Straßen bevölkern und die Menschen zum Tanzen und Feiern bringen. Zum jährlichen Straßenkonzert von Monobloco fanden sich Jahr für Jahr mehr Menschen ein – zuletzt bis zu 1 Million –, die sich von der Magie ihrer Musik hinreißen ließen. 

Das Besondere an Monobloco: neben den für Blocos typischen Samba-Rhythmen finden unterschiedliche Rhythmen und musikalische Style Eingang in die Songs, darunter Coco, Xote, Samba-Rock und Funk, die mit der geballten Kraft von fünf Sängern und 160 Percussionisten vorgetragen werden. Monobloco haben bereits mehrere erfolgreiche Alben veröffentlicht, zuletzt „Arrastao da Alegria“ (2013). Als The Monobloco Show ist das Kollektiv zudem mehrfach international getourt und hält bis heute regelmäßig Percussion-Workshops  ab.