01.08.2016

"The Black Parade" erscheint als Re-Issue mit unveröffentlichten Demos und Outtakes

News-Titelbild - "The Black Parade" erscheint als Re-Issue mit unveröffentlichten Demos und Outtakes

Kinder, wie die Zeit vergeht: 10 Jahre ist es her, seit My Chemical Romance ihre Rock-Oper "The Black Parade" veröffentlichten, die unter anderem den großen Hit "Welcome to the Black Parade" enthielt. Zeit, zurückzublicken – mit einer üppig erweiterten Jubiläumsedition: Am 23. September erscheint ein 10th Anniversary Re-Issue des Albums auf 2-CD/3-LP, das eine "Living With Ghosts" betitelte Bonus-Disc enthält, auf der 11 bisher unveröffentlichte Demos und Outtakes aus den damaligen Recording Sessions mit Produzent Rob Cavallo zu finden sind. Unten hört ihr daraus schon jetzt "The Five Of Us Are Dying" (Rough Mix), das jetzt auch beim Vorbestellen der Jubiläumsedition als Vorab-Download erhältlich ist. 

My Chemical hatten den Re-Issue vorab mit einem mysteriösen Trailer angekündigt: 

Da viele Fans aufgrund des Trailers auf eine Wiederauferstehung der Band hofften, mussten My Chemical Romance daraufhin klarstellen: "We've been really touched and blown away by the response to the teaser trailer. We are not touring, and there is no reunion planned".

Hier ist das komplette Tracklisting für den 10th Anniversary Re-Issue von "The Black Parade":

The Black Parade 

1. "The End"
2. "Dead"
3. "This Is How I Disappear"
4. "The Sharpest Lives"
5. "Welcome To The Black Parade"
6. "I Don't Love You"
7. "Houses Of Wolves"
8. "Cancer"
9. "Mama"
10. "Sleep"
11. "Teenagers"
12. "Disenchanted"
13. "Famous Last Words"
14. "Blood" (Hidden Track)

Living With Ghosts 

1. "The Five Of Us Are Dying" (Rough Mix)
2. "Kill All Your Friends" (Live Demo)
3. "Party at The End Of The World" (Live Demo)
4. "Mama" (Live Demo)
5. "My Way Home Is Through You" (Live Demo)
6. "Not That Kind Of Girl" (Live Demo)
7. "House Of Wolves, Version 1" (Live Demo)
8. "House Of Wolves, Version 2" (Live Demo)
9. "Emily" (Rough Mix)
10. "Disenchanted" (Live Demo)
11. "All The Angels" (Live Demo)