17.04.2018

Im Musikvideo zu "Love Song" tanzt sich Zak Abel den Liebeskummer einfach von der Seele

News-Titelbild - Im Musikvideo zu "Love Song" tanzt sich Zak Abel den Liebeskummer einfach von der Seele

Das beste Rezept gegen Liebeskummer? Tanzen! Findet zumindest Zak Abel, der sich im Video zu "Love Song" durch unterschiedliche Orte und Tageszeiten einer Großstadt tanzt.

"Oh, you probably think this is your love song, baby / This ain't nothing like a love song, baby / Just because I let you drive me crazy / You probably thinking it's your love song, baby", singt der 23-Jährige über einen mitreißenden Soul-Pop-Beat, während er sich durch ein Industriegebiet, über nächtliche Großstadtstraßen und den verlassenen Dancefloor eines Clubs tanzt. Unten seht ihr das Musikvideo zu dem Song, den Abel mit dem bekannten Produzenten Steve Mac (u.a. Ed Sheeran, Charli XCX) aufnahm. Außerdem findet ihr unten eine intime Akustik-Session, die Brite für die Reihe The Eye aufnahm.

"Um ehrlich zu sein ist 'Love Song' der erste ‚wütende Song’, den ich herausgebracht habe. Es geht darum, sich von den Leuten abzugrenzen, die dich runterziehen, von ihren negativen Perspektiven, die dir nichts mehr bringen", kommentiert Zak Abel. "Man erkämpft sich seine Selbstachtung zurück und lebt wieder nach den eigenen Werten. Dieser Song liegt mir sehr am Herzen, auch wenn er eines definitiv nicht ist: ein 'love song’!", so der Musiker über seine erste neue Single seit dem letztjährigen Debütalbum "Only When We’re Naked".