30.01.2019

Alanis Morissettes bahnbrechendes Album "Jagged Little Pill" wird ein Broadway-Musical

News-Titelbild - Alanis Morissettes bahnbrechendes Album "Jagged Little Pill" wird ein Broadway-Musical

Was ist viel besser als rain on your wedding day oder ein free ride when you've already paid? Das hier: Alanis Morissettes bahnbrechendes Album "Jagged Little Pill" aus dem Jahr 1995 wird ein Broadway-Musical. Die Produktion wird im Herbst Premiere feiern und auf der Grundlage der Songs des Albums (darunter das oben zitierte "Ironic") und weiterer Stücke aus dem Katalog der Kanadierin aktuelle Themen wie die Missbrauchskultur und Abhängigkeit thematisieren, wie die Produzenten von "Jagged Little Pill" angeben.

Vergangenen Sommer war das Musical bereits am Nonprofit-American Repertory Theater in Cambridge, Mass gelaufen und zehn Wochen in Folge ausverkauft gewesen. Gute Vorzeichen für den Broadway also! Alanis Morissette freut sich jedenfalls schon sehr auf die Produktion: 

Für die Broadway-Aufführung werden die Macher (Regisseurin ist Tony-Gewinnerin Diane Paulus, die Textvorlage stammt von Diablo Cody) die Produktion vom letzten Jahr neu überarbeiten

"Jagged Little Pill" bescherte Alanis Morissette mit 33 Millionen verkauften Exemplaren ihren weltweiten Durchbruch und sollte zu einem der meistverkauften Alben der Welt werden. Die Songs der damals 21-jährigen Kanadierin drehen sich um gescheiterte Beziehungen, schmerzhafte Erfahrungen im beginnenden Erwachsenenleben und allgemeingültige Alltagserfahrungen. Neben "Ironic" zählen "You Oughta Know" und "Hand in My Pocket" zu den bekanntesten Songs des Werkes.