14.07.2021

"I wanna take you Out there to whatever's past the stars" singt Anderson East in seinem neuen Song - die Einladung nehmen wir gern an

News-Titelbild - "I wanna take you Out there to whatever's past the stars" singt Anderson East in seinem neuen Song - die Einladung nehmen wir gern an

„Hood Of My Car“ ist bereits die dritte Single aus dem am 20. August erscheinenden Album „Maybe We Never Die“ des US-Amerikaners. Und mit jeder neuen Veröffentlichung steigt die Vorfreude bald endlich alle neuen Songs von Anderson East in einem Rutsch hören zu können. Bis dahin schauen wir uns das tragisch-romantische Video zu „Hood Of My Car“, das ihr unten findet, ganz bestimmt noch das ein oder andere Mal an.

Über den neuen Track erzählt East: "Wir haben versucht, einen Song zu machen, der sich auf einer persönlichen Ebene nostalgisch anfühlt. Ich wollte das Gefühl reproduzieren wieder ein Teenager zu sein: zum ersten Mal verliebt sein, die Nervosität und die Unbeholfenheit spüren, wenn man sich in seiner eigenen Haut noch nicht wohlfühlt und jedes bisschen Zukunft nur einen Fingerschnips entfernt zu sein scheint. Ich wollte wieder all die Möglichkeiten sehen, die der Nachthimmel bereit hält und das Gefühl vermitteln, dass unser eigenes Stück vom Himmel gar nicht so unerreichbar weit weg ist."

Für das Album hat East erneut die Zusammenarbeit mit dem Grammy-gekürten Produzenten Dave Cobb sowie seinem langjährigen Bandleader Philip Towns gesucht, der hier als Co-Produzent agiert. Atmosphärisch werden die 12 Tracks unter einem großen Dach vereint, sind dabei musikalisch aber klar voneinander abgegrenzt. Die Energie schwankt zwischen einer Sehnsucht nach Verletzlichkeit im Miteinander und dem Festhalten an der Einsamkeit als Form der romantischen Selbstverteidigung. Es gibt Momente der Fassungslosigkeit über die Geschwindigkeit und Lautstärke, mit der die Welt sich dreht, aber auch des Trostes, der dem einfachen Akt des Aufstehens-und-Machens entspringen kann.