04.08.2021

Klassiker im neuen Gewand: Am 10.09. erscheint "Home In This World: Woody Guthrie’s Dust Bowl Ballads"

News-Titelbild - Klassiker im neuen Gewand: Am 10.09. erscheint "Home In This World: Woody Guthrie’s Dust Bowl Ballads"

Das 1940 veröffentlichte Album „Dust Bowl Ballads“ der amerikanischen Folk-Ikone Woody Guthrie gilt als eines der ersten Konzeptalben überhaupt und wird zu den bahnbrechenden Werken der Musikgeschichte gezählt. Nun hat Elektra Records eine neu interpretierte Version des Meisterwerkes angekündigt: „Home In This World: Woody Guthrie’s Dust Bowl Ballads“ erscheint am 10. September und wurde vom Grammy-ausgezeichneten Music Supervisor und Produzenten Randall Poster [Skyfall, The Wolf of Wall Street, The Grand Budapest Hotel, Boardwalk Empire] kuratiert. Das Album erscheint mit der Unterstützung des Woody Guthrie Estate und kann ab jetzt vorbestellt werden.

Die 14 Tracks von „Dust Bowl Ballads“ haben auch fast vier Generation später nichts von ihrer Aktualität verloren. Erneut wird Amerika von einer Krise geschüttelt, wenn auch unter anderen Vorzeichen. Dazu kommt die drohende Klimakrise. Zu seinem 81. Geburtstag wurde das Album daher von einem genreübergreifenden Kollektiv aus Künstlern für die heutige Zeit neu interpretiert. Poster hat eine All-Star-Besetzung zusammengestellt, die von den Grammy-Gewinnern Lee Ann Womack und John Paul White über Grunge-Poet Mark Lanegan und den aufstrebenden Country- und Americana-Star Lillie Mae bis hin zum vielgeliebten Ehepaar-Folk-Duo Shovels & Rope reicht, vom virtuosen Mandolinisten Chris Thile über den gefeierten kanadischen Cowboy Colter Wall, Bluegrass-Phänomen Watkins Family Hour bis hin zum Indie-Projekt Waxahatchee.

Die Neuigkeiten wurden exklusiv vom Rolling Stone verkündet, begleitet vom Lyric Video zum ersten Vorboten „Dust Cain’t Kill Me” in der neuen Version von The Secret Sisters, die kommentieren: „Ein Highlight unseres COVID-Lockdowns war es, uns in einem Studio unserer Heimatstadt zu verkriechen, um einen Tribut-Song an den großen amerikanischen Geschichtenerzähler Woody Guthrie aufzunehmen. Es hat uns das größte Vergnügen bereitet, seinen Folksong einmal in den Schlamm Alabamas zu tunken. Wir hoffen, ihr alle habt ebenfalls euren Spaß damit!“

Poster hat zu dem Projekt das Folgende zu sagen: „Woody Guthries ‚Dust Bowl Ballads‘ haben nichts von ihrer Aktualität verloren. Während Profitjäger unsere natürlichen Ressourcen ausbeuten, gibt es ein wachsendes Bewusstsein für die schonungslosen landwirtschaftlichen Praktiken, die unser aller Wohlergehen gefährden, und eine gut organisierte Bewegung hin zu einer regenerativen Landwirtschaft, die unsere Böden wieder fruchtbar machen und dem Klimawandel entgegenwirken kann. Ich habe einige meiner Lieblingskünstler gebeten, mir beim Interpretieren dieser Songs zu helfen, in der Hoffnung, dass diese Sammlung die fortdauernde Wirkung und Weitsicht von Guthries Musik unterstreicht und zeigt, wie viel Kraft von einem Song ausgehen kann. Ich habe versucht, mir diese Songs als den Soundtrack zu einem Film auszumalen, dessen Handlung ist, dass die Welt endlich die Augen für diese Klimabedrohungen öffnet und sich zusammenschließt, um sie gemeinsam zu bekämpfen. Es ist ein großartiger Film.“

Nora Guthrie, Tochter der Folk-Ikone und Kuratorin des Woody Guthrie Centers in Tulsa, Oklahoma, hat nichts als Begeisterung für die Aktion übrig: „WAS FÜR EIN FESTMAHL! Köstlich... geschmackvoll... würzig... & aus biologischem Anbau... einfach alles.“

Die Veröffentlichung von „Home In This World“ geschieht – Stichwort „gut organisierte Bewegung“ – in Partnerschaft mit Kiss The Ground, einer gleichgesinnten Nonprofit-Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das allgemeine Interesse für die Möglichkeiten einer regenerativen Landwirtschaft zu wecken und die Menschen durch Medien, Kommunikation, Bildung, umfassende Aufklärungs- und Lobbyarbeit zur Teilnahme an der Bewegung zu inspirieren.

„Als Randall mir zum ersten Mal von diesem Projekt und seiner Vision erzählte, das Album mit der Mission von ‚Kiss the Ground‘ zu verbinden, war ich augenblicklich Feuer und Flamme“, berichtet Finian Makepeace, Mitbegründer, Wissensvermittler und strategischer Leiter von Kiss the Ground. „Musik ist ein mächtiges Werkzeug, um einen Weg in eine regenerative Zukunft zu ebnen! Songs berühren unsere Herzen, während sie durch unser Unterbewusstsein strömen. Damit können sie Hand in Hand mit den Bemühungen von Kiss the Ground arbeiten, die Menschen für die Möglichkeiten der Regeneration zu sensibilisieren.“

Tracklisting:

  1. Dust Bowl Blues – Shovels & Rope
  2. I Ain't Got No Home In This World Anymore – Lost Dog Street Band
  3. Blowin' Down This Road – Watkins Family Hour
  4. Pretty Boy Floyd – John Paul White
  5. Dusty Old Dust – Lee Ann Womack
  6. Do Re Mi – Colter Wall
  7. Talkin Dust Bowl Blues – Waxahatchee
  8. Tom Joad Part 1 – Chris Thile
  9. Tom Joad Part 2 – Lillie Mae   
  10. The Great Dust Storm – The Felice Brothers
  11. Dust Cain't Kill Me – The Secret Sisters
  12. Dust Bowl Refugee – Swamp Dogg
  13. Dust Pneumonia Blues – Mark Lanegan
  14. Vigilante Man – Parker Millsap