09.11.2022

FÄT TONY x MEDUN legen Remix von "Keep Letting Me Down" vor

Die österreichischen DJs und Producer ziehen in ihrer Bearbeitung das Tempo an, bringen eine düster angehauchte Note rein – und schicken uns mit reichlich Club-Energie in den Drop.

News-Titelbild - FÄT TONY x MEDUN legen Remix von "Keep Letting Me Down" vor

Vor gut einem Monat veröffentlichte David Puentez (Foto) seine neue Single „Keep Letting Me Down“ – eine aufbauende Dance-Hymne, die nun in einem neuen Remix durch FÄT TONY und MEDUN vorliegt. Die österreichischen DJs und Producer ziehen in ihrer Bearbeitung das Tempo an, bringen eine düster angehauchte Note rein – und schicken uns mit reichlich Club-Energie in den Drop. Unten gibt es den Remix zu hören, außerdem zum Vergleich die Originalversion von David Puente.

„Guess haters just love to see u lose”, heißt es in den Lyrics zu „Keep Letting Me Down”. Und obwohl man sich bei dem ultrasympathischen, humorvollen Kölner nicht vorstellen kann, dass auch nur ein einziger Mensch ihm seinen Erfolg nicht gönnt: Hater gibt es überall. Und so handelt „Keep Letting Me Down“ von wiederholten Enttäuschungen und Menschen, die einem insgeheim nur das Schlimmste wünschen. Zugleich geht es aber auch um Erdung, um Rückgrat, um Karma – und um die Frage, wer denn wohl am Ende das Lachen haben wird: „I know someday someday, someday I’ll say / Who’s laughing now“. 

Fans von David Puentez wissen: es ist nicht das erste Mal, dass MEDUN einen offiziellen Remix für ihn erstellt hat – Anfang 2021 gab es bereits eine Überarbeitung von „Banana“ aus seiner Produktionsschmiede. Dass MEDUN und FÄT TONY an den Reglern bestens harmonieren, konnte man derweil bereits bei ihrem diesjährigen Remix von GAYLEs Smash-Hit „ABCDEFU“ erleben.