21.10.2022

Lisa Pac macht sich die "Heat Of The Moment" zunutze und veröffentlicht ihre neue EP

News-Titelbild - Lisa Pac macht sich die "Heat Of The Moment" zunutze und veröffentlicht ihre neue EP

Lisa Pac ist voll da – „right here in the heat of the moment”, wie es im Titeltrack ihrer neuen EP „Heat Of The Moment“ heißt. Mit der heute erscheinenden 5-Track-Sammlung rundet die Popsängerin, Songwriterin und Produzentin aus Wien ein Jahr ab, das mit Highlights gespickt war. 

Nachdem Lisa Pac im Frühjahr bei den Amadeus Austrian Music Awards 2022 als „Songwriter:in des Jahres“ nominiert war, rief sie gut ein halbes Jahr nach ihrer Debüt-EP „What If...?!“ den „Beginn einer neuen Ära für mich“ aus. Es folgten Highlights wie ihre Konzerte beim FM4 Frequency Festival im August, ein Auftritt mit den Wiener Symphonikern – wo es ihre Songs als Medley erstmals im orchestralen Arrangement zu hören gab – und zuletzt eine Support-Tour für den dänischen Popstar Christopher in Deutschland. Entlang des Weges gab sie mit ihren Singles „Work of Art“, „Bedroom“ und „Where Did You Sleep?“ einen Ausblick auf das, was heute in Form der neuen EP „Heat Of The Moment“ vor uns liegt. 

Kurz gesagt: 2022 war für Lisa Pac ein Jahr voller Meilensteine. Anstatt diese ehrfürchtig zu betrachten, hebt sie diese jedoch kurzerhand auf – und ditscht sie über das Wasser: „I feel like skimming all these mile stones / Across water watch them echo“, singt sie im Titeltrack zur neuen EP, den man unten anhören kann. Über eine pulsierende Pop-Produktion zeichnet Lisa Pac in dem Song nach, wie sie vom Zaudern zum Zupacken kam, von einem Missklang unterschiedlicher Stimmen in ihrem Kopf zu einem Gleichklang innerer Entschlossenheit: „I used to hide my pain, now I’m getting high on emotions / Now all I see is bright lights, skylines, new hights / Going round in my mind”. 

„Mit dieser EP bin ich zu meinen Wurzeln zurückgekehrt und habe viele Songs auf der Gitarre oder dem Klavier geschrieben. So konnte ich mich voll auf das Songwriting konzentrieren, was am besten klappt, wenn ich in meinem Studio von einem Team umgeben bin, das meine Vision versteht.

Der Rest kam dann wie von selbst. Ich hatte das Gefühl, genau das schreiben zu können, was ich wollte – ohne mir Gedanken darüber zu machen, wie es aufgenommen werden würde. Das Resultat sind meine bisher ehrlichsten Songs. Ein weiterer Faktor, der mich beim Songwriting beeinflusste, war die Vorstellung, wie sie auf der Bühne klingen würden. Ich wollte Musik mit lauten Gitarren und einem wuchtigeren Sound machen. Als ich die neuen Songs diesen Sommer zum ersten Mal live performte, wusste ich: die Rechnung ist aufgegangen.

Ich spüre ein Feuer, das ich vorher nicht gespürt habe, einen Neuanfang, eine andere, neue Seite von mir. Ich hoffe, ihr fühlt es genauso stark wie ich.“ – Lisa Pac

Anderthalb Jahre ist es her, seit Lisa Pac ihre Debüt-Single bei Warner Music veröffentlichte, nachdem sie zuvor am renommierten Institute Of Contemporary Music Performance in London studiert und sich ab 2017 mit einer Handvoll in Eigenregie veröffentlichter Singles mehrere Millionen Spotify-Streams erspielt hatte. Seitdem hat sie die Art von Pop etabliert, für die man sie heute kennt: ein frischer, internationaler Sound kombiniert mit authentischen, zugänglichen Lyrics und ihrer spielerischen, augenblicklich erkennbaren Stimme. Lisas „Heat Of The Moment“ hat gerade erst begonnen. 

„Heat Of The Moment“ EP Tracklisting: 

Bedroom
Work Of Art
Where Did You Sleep
Heat Of The Moment
Last Time