01.07.2022

Poolparty im Metaverse? Das lassen sich Jason Derulo und Kodak Black im Video zu "Slidin’" nicht entgehen

News-Titelbild - Poolparty im Metaverse? Das lassen sich Jason Derulo und Kodak Black im Video zu "Slidin’" nicht entgehen

Zu Beginn des Musikvideos zu "Slidin’" sehen wir Jason Derulo, der in seinem Smartphone stöbert und auf eine gute Sache stößt: "Poolparty in the Metaverse?", kommentiert er seinen Fund – und einen Moment später sind wir dann auch schon mitten in der Action.

Auf einem schlossartigen Landsitz finden sich Jason Derulo, sein Feature-Gast Kodak Black und viele schöne (und hochsommerlich leicht bekleidete) Menschen zu einer wilden Sause ein, die nach der besagten Poolparty am Abend nahtlos in eine gesetzte Abendveranstaltung übergeht, für welche die Badebekleidung gegen Abendgarderobe getauscht wird. Und siehe da: auch Derulos kleiner Sohn Jason King Derulo ist mit von der Partie! Unten gibt es das Musikvideo zu sehen.

"Slip, slip, slide in" – "Slidin’" vibriert nur so vor Energie und Enthusiasmus und kommt damit "genau zur richtigen Zeit. Er fühlt sich an wie ein Sommerurlaub, auf den man schon lange hingefiebert hat", kommentierte Jason Derulo zuvor über den Song, den er auch co-produzierte, gemeinsam mit Shawn Charles, Jason Evigan, Lionel Crasta, Bluf & Smile High. 

Dass sich Jason Derulo und Kodak Black in dem Track so glänzend verstehen, könnte neben ihrem musikalischen Können einen weiteren Grund haben: beide kommen aus Florida – und beide sind die Kinder haitianischer Einwanderer.