23.09.2022

Nicht real sein ist nicht ihre Art, denn TASHAN ist "Delikat"

News-Titelbild - Nicht real sein ist nicht ihre Art, denn TASHAN ist "Delikat"

In TASHANs Umgebung fühlt man sich wohl – musikalisch, aber auch im echten Leben. "Feel the riddim, ja, ich fühle die Love / Nicht real sein ist nicht meine Art", singt sie in ihrer neuen Single "Delikat" und liefert damit ein Mission Statement ihrer Kunst und ihrer Person ab. TASHAN, das ist die Bombay Mami – sinnlich, sexy, street, aber dabei auch immer mit einer Message. Im Fall der neuen Single lautet sie: da, wo ich bin, ist immer ein Safe Space für dich. Und den Swag gibt’s automatisch obendrauf.

TASHAN kommentiert: "Ich bin real, ich bin delikat…You can look but you can’t touch – es kann nicht jeder ein Stück vom Kuchen haben…"

"Fliege im Club wie ein Schmetterling / Keiner hier, der mich fängt", nimmt uns TASHAN mit in die Nacht. Der Style ist perfekt – "Meine Zähne glitzern so" – und der Moment ist es auch, denn "alle hier und ich fühl mich wohl / Wir sind pretty, das ist unser Space / For the girls, the gays and the theys". Der Beat bounced und blubbert, die Melodien schweben wie aus einer fernen Galaxie, vielleicht vom Mond, denn er "ist hell, schickt uns Energy / Money kein Thema wir sind Family". Wer zu TASHANs Fam gehört, ist an einem guten Ort. Alle anderen halten bitte Sicherheitsabstand: "Can‘t Touch this, ich bin delikat."

"Delikat" ist die sechste Warner-Single von TASHAN und folgt auf "Bunda" im August.  Als MTV PUSH LOCAL Artist des Monats August gab es auch ein Performance-Video zum Track, das ebenso wie das Video zu "Delikat" unten zu finden ist.