19.10.2016

Michael Bublé erklärt, warum "Nobody But Me" das "Album meiner Träume" ist

News-Titelbild - Michael Bublé erklärt, warum "Nobody But Me" das "Album meiner Träume" ist

Der Countdown läuft – nur noch zwei Tage, bis das neue Album "Nobody But Me" von Michael Bublé erhältlich ist. In einem Trailer spricht er nun darüber, wieso er sich mit der Aufnahme des Album aus seiner Komfortzone bewegen wollte und neue Herausforderungen suchte, warum der Arbeitsprozess zunächst so quälend war wie Gewichtheben im Fitnessstudio – und wieso "Nobody But Me" am Ende das "Album seiner Träume" wurde. Außerdem erfahren wir von Michael, wieso sein Körper zwar 41 ist, er sich im Kopf aber eher fühlt wie 15, und es gibt Sneak Peaks in die Aufnahme der Songs, darunter die wunderschöne Neu-Interpretation des Beach-Boys-Klassikers "God Only Knows", "This Love Of Mine" und "Someday (feat. Meghan Trainor)". Seht euch den Clip unten an. 

"Nobody But Me" ist das neunte Studioalbum von Michael Bublé. Es wurde in Los Angeles und Vancouver aufgenommen und enthält 13 Songs, darunter neben selbstgeschriebenen Titeln auch einige Standards wie "My Baby Just Cares For Me", "The Very Thought Of You", besagtes "God Only Knows" und Johnny Mercers Klassiker "I Wanna Be Around". Das Album wurde von Bublé selbst in Zusammenarbeit mit Johan Carlsson für MXM Productions, Alan Chang, Jason "Spicy G" Goldman und The Monsters and Strangerz produziert.