29.06.2018

Das erste #1-Album: "Waiting For The Sun" erscheint zum 50. Geburtstag als neue Edition

News-Titelbild - Das erste #1-Album: "Waiting For The Sun" erscheint zum 50. Geburtstag als neue Edition

Im Juli 1968 veröffentlichten The Doors "Waiting For The Sun". Es war ihr drittes Studioalbum innerhalb von nur zwei Jahren, zugleich der dritte Platin-Erfolg – und das erste Mal, dass die Band Platz 1 der amerikanischen Album-Charts eroberte. Zum 50. Jubiläum des Albums, das sich mit Songs wie "The Unknown Soldier", "Five To One" und dem Nummer-1-Hit "Hello, I Love You" nahtlos in den legendären Doors-Katalog einfügt, erscheint am 14. September eine 50th Anniversary Deluxe Edition von "Waiting For The Sun". 

Die 2-CD/1-LP-Edition präsentiert eine neue Version des Original-Stereomixes sowohl auf der CD als auch auf der 180-Gramm schweren Vinyl-LP. Der Mix wurde von durch den langjährigen Doors-Toningenieur, Mixer und Producer Bruce Botnick von den Original-Mastertapes neu gemastert. Zum Set gehört eine zweite Disc mit 14 bisher unveröffentlichten Tracks, darunter 9 jüngst entdeckte Rohmixe aus den Aufnahmesessions zum Album und 5 Live-Songs von einem Kopenhagen-Konzert im Jahr 1968. "Waiting For The Sun: 50th Anniversary Deluxe Edition" wird auch als Download und Stream erhältlich sein.

Botnicks neu remasteter Stereomix des Albums "Waiting For The Sun" verleiht Songs wie "The Unkown Soldier" und "Spanish Caravan" eine völlig neue Klangdimension, aber dies ist nicht die einzige Neuheit des Projekts. Während Botnick sein Archiv durchforstete, entdeckte er ein Lager mit Rohmixen aus den Sessions, die seit 50 Jahren nicht mehr abgespielt wurden. Botnick: "Ich ziehe einige dieser Rohmixe den Endmixen vor, denn sie enthalten alle Elemente und zusätzliche Background-Vocals, setzen andere Schwerpunkte in der Balance der Instrumente und  besitzen eine unbestimmte Rauheit. Das alles klingt sehr attraktiv und erfrischend."

Die Deluxe Edition des Albums enthält überdies einige bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen von einem Doors-Konzert vom 17. September 1968 in Kopenhagen. Die Performance präsentierte unter anderem drei Songs aus dem jüngsten Album: "Hello, I Love You", "Five To One" und "The Unknown Soldier", außerdem die Klassiker "Back Door Man" und "The WASP (Texas Radio And The Big Beat)".

Bereits am 3. August erscheint außerdem die Single "Hello, I Love You" als neue 7-Zoll-Single-Version mit der B-Seite "Love Street". Für das Jubiläums-Release werden die Mono-Radiomixe des Songs genommen, die 1968 exklusiv an die Radiostationen gegeben wurden. Diese Version von "Hello, I Love You "war zum allerersten Mal im vergangenen Jahr im Rahmen der CD-Veröffentlichung "The Singles" offiziell erhältlich und erscheint nun erstmals auf Vinyl, während der Love Street-Mix zum ersten Mal überhaupt kommerziell erhältlich ist. 

The Doors, 'Waiting for the Sun: 50th Anniversary Deluxe Edition' Track Listing

Disc One
1. "Hello, I Love You"
2. "Love Street"
3. "Not To Touch The Earth"
4. "Summer's Almost Gone"
5. "Wintertime Love"
6. "The Unknown Soldier"
7. "Spanish Caravan"
8. "My Wild Love"
9. "We Could Be So Good Together"
10. "Yes, The River Knows"
11. "Five To One"

Disc Two (alle Tracks bisher unveröffentlicht)
Rough Mixes
1. "Hello, I Love You"
2. "Summer's Almost Gone"
3. "Yes, The River Knows"
4. "Spanish Caravan"
5. "Love Street"
6. "Wintertime Love"
7. "Not To Touch The Earth"
8. "Five To One"
9. "My Wild Love"
Live in Copenhagen
10. "The WASP (Texas Radio And The Big Beat)"
11. "Hello, I Love You"
12. "Back Door Man"
13. "Five To One"
14. "The Unknown Soldier"