17.12.2019

Mit diesem launigen Clip feiert Michael Bublé 15 Millionen verkaufte "Christmas"-Alben

News-Titelbild - Mit diesem launigen Clip feiert Michael Bublé 15 Millionen verkaufte "Christmas"-Alben

Kürzlich veröffentlichte Michael Bublé sein Video zu einer neuen Version von "White Christmas" vom Weihnachtsalbum "Christmas" – ein liebevoll animierter Claymotion-Clip. Wie wir nun erfahren, wurden die Dreharbeiten seinerzeit anscheinend kurzzeitig gestört – und das ausgerechnet von Warner-Mitarbeitern. Aber hey: immerhin für einen guten Zweck!

Wie ihr im augenzwinkernden Clip unten seht, laufen die Knetversionen von Aaron Bay-Schuck, CEO and Co-Vorsitzender von Warner Records und Tom Corson, COO and ebenfalls Co-Vorsitzender of Warner Records, arglos aufs Set und unterbrechen die Dreharbeiten, um Michael die frohe Kunde zu überbringen, dass sich sein Weihnachtsalbum "Christmas" inzwischen weltweit sagenhafte 15 Millionen Mal verkauft hat. Sie überreichen ihm feierlich eine "Christmas"-Auszeichnung.

Michael, eben noch irritiert über die unangekündigte Unterbrechung, freut sich sehr: "This is amazing! You guys are the best in the world, thank you so much", ruft er aus aus. "And to all you beautiful people out there -- my family, my friends, my loves -- I'm wishing you guys all a very merry Christmas." Gänzlich desinteressiert ist einzig das Rentier auf dem Set, das derweil mit seiner Schnauze die Glöckchen am Tannenbaum zum Klingeln bringt. Seht euch den Clip unten an und hier noch eine weitere launige Weihnachtsbotschaft von Michael: 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

‘Tis the season @amazonmusic! Alexa, play Christmas Music.

A post shared by Michael Bublé (@michaelbuble) on