10.09.2021

Hier gibt es das "verrückte und wilde" Musikvideo zur neuen Single "Shivers"

News-Titelbild - Hier gibt es das "verrückte und wilde" Musikvideo zur neuen Single "Shivers"

Als Ed Sheeran vor einer Woche "Shivers" ankündigte, tat er dies mit den Worten: "I bloody love it". Man konnte also zu Recht gespannt sein auf die zweite Single vom kommenden Album "=" nach "Bad Habits", von der Ed weiter sagte, sie wurde "written over the course of 3 days which is very different for me, but I felt it was too special to get wrong. it was originally meant to be the first single but I just didn't see a world where Bad Habits existed if it didn't come out in the summer. Shivers always felt more autumnal." Da ist er also, der perfekte Song für den nahenden Herbst!

"Shivers" fängt das euphorische Gefühl einer neuen Liebe ein, klanglich untermalt von den großen Hooks der Produktion von Sheeran, Steve Mac und FRED. Das offizielle Musikvideo wurde unter der Regie von Dave Meyers gedreht und nimmt die Energie des Songs mit mehreren energiegeladenen, metaphorischen Einstellungen auf. In seinen Socials kommentiert Ed: "I did this video with Dave Meyers who made bad habits. And it’s equally as insane and wild. The wonderful AnnaSophia Robb stars in it too, it was so fun to film. Hope you enjoy it guyzzzz, don’t ask me what it means or what it’s about coz I have no idea either". Unten gibt es den Clip zu sehen.

Das Album "=" erscheint am 29. Oktober. Es ist der vierte Teil von Sheerans Symbol-Albumserie – und ist seine bisher vollkommenste Arbeit. Das Werk zeigt die Entwicklung eines Künstlers, der weiterhin unbeirrt neue Wege beschreitet. Über den Verlauf von 14 Tracks – die über einen Zeitraum von vier Jahren nach dem bahnbrechenden Album „÷“ (Divide) Gestalt annahmen – macht Ed eine Bestandsaufnahme seines Lebens und der Menschen, die ihn umgeben. Er erkundet die unterschiedlichen Formen von Liebe („The Joker And The Queen“, „First Times“, „2step“), Verlust („Visiting Hours“), Widerstandskraft („Can't Stop The Rain“) und das Vaterdasein („Sandman“, „Leave Your Life“), während er zugleich seine Lebenswirklichkeit und Karriere verarbeitet („Tides“). Auch klanglich ist „=“ vielseitig und unterstreicht Eds breite musikalische Palette, angefangen bei jenen gitarrengeprägten Tracks und herausragenden Balladen, für die er bekannt ist, bis hin zu druckvolleren, euphorischen Produktionen, wie man sie schon auf dem Comeback-Track „Bad Habits“ hören könnte.

Sheeran, der letzte Woche bei den britischen GQ Men of the Year Awards in der Kategorie "Solo Artist" gewann, rangiert mit "Bad Habits" seit nunmehr 10 Wochen ununterbrochen auf Platz 1 der britischen Single-Charts – so lange wie kein Song mehr seit „Dance Monkey“ von Tones And I im Jahr 2019. In Deutschland hielt sich der Song vier Wochen auf der Spitzenposition und wurde zu Deutschlands offiziellem Sommerhit 2021 gekürt.