08.04.2022

Ein schwelgerisch-sentimentaler "Munich Afternoon" – in Nils Wülkers neuem Song

News-Titelbild - Ein schwelgerisch-sentimentaler "Munich Afternoon" – in Nils Wülkers neuem Song

Nils Wülker präsentiert den nächsten Ausblick auf sein kommendes Album „Continuum“, das Ende des Monats (29. April) erscheint. „Munich Afternoon“ lautet der Titel des Tracks, den der Trompeter und Komponist gemeinsam mit Craig Armstrong schrieb, mit dem er schon in der Vergangenheit öfter zusammengearbeitet hat. Der schottische Komponist hat sich sowohl mit seinen Arbeiten für Soundtracks wie „Moulin Rouge“ mit Nicole Kidman und „The Great Gatsby“ mit Leonardo DiCaprio als auch Kollaborationen mit Madonna und Massive Attack einen hervorragenden Namen gemacht und ist ein großer Fan von Nils Wülker. Wie gut die Chemie zwischen den beiden ist, zeigt das wunderschön schwelgerisch-sentimentale „Munich Afternoon“, eine instrumentale Ballade mit Trompete, Trio und Streichern.

Vor „Munich Afternoon“ hatte Nils Wülker bereits den Titeltrack „Continuum“ und „Nika's Dream“ veröffentlicht, das seiner kleinen Tochter gewidmet ist.  „Continuum“ erscheint passend zu Wülkers 20. Bühnenjubiläum und ist das bisherige Meisterstück des international renommierten Musikers aus Deutschland – ein orchestrales, breitleinwandiges und trotzdem filigranes Album, das im Herbst 2021 mit Wülkers hervorragender Rhythm-Section und dem preisgekrönten BR Münchner Rundfunkorchester eingespielt wurde. Unvorhersehbar und jenseits aller Genre-Grenzen präsentiert „Continuum“ faszinierende, überwältigende neue Musik: eine bis ins Detail auskomponierte Naturgewalt mit lebhaften Improvisations-Spitzen – ein akustisches Panorama, dessen jeder musikalischer Moment vor Energie, Glück und Zuversicht strahlt.

 Die zehn Stücke des neuen Albums sind direkt für das Orchester geschrieben, das hier nicht nur begleitet, sondern interagiert, sogar führt. „Meine Art zu schreiben zieht sich durch die gesamte Musik“, erkennt Nils Wülker. In zwei Fällen mit Verstärkung: neben „Munich Afternoon“ entstand auch „Landscape“ gemeinsam mit Craig Armstrong. Außerdem sind vier nagelneue Wülker-Kompositionen und vier gründlich erneuerte und erweiterte Tracks aus dessen letztem Album „GO“ zu hören, arrangiert vom schwedischen Dirigenten Hans Ek.