11.05.2022

Am Samstag live beim ESC – und im Oktober live auf deutschen Bühnen

News-Titelbild - Am Samstag live beim ESC – und im Oktober live auf deutschen Bühnen

Diesen Samstag vertritt Sam Ryder sein Heimatland England bei Eurovision Song Contest – und im Herbst kann man sich dann endlich auf die Tour des sympathischen Musikers mit der Wahnsinnsstimme freuen. Denn für die pandemiebedingt abgesagen Konzerte aus dem April wurden neue Daten gefunden, teils an größeren Veranstaltungsorten, was bedeutet: noch mehr Atmosphäre, noch größere Akustik, noch mehr Sam Ryder!

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, alle anderen können ab diesen Freitag, 13. Mai, 10:00 Uhr zuschlagen. Hier sind die Termine in der Übersicht:

12.10. Köln, Buergerhaus Stollwerck
19.10., Columbia Theater
21.10. Hamburg, Gruenspan
30.10. 2022 München, Freiheitshalle

Beim ESC in Turin tritt Sam Ryder am Samstag mit seinem Song "Space Man" an, einer mitreißenden Pop-Hymne. "Ich zolle damit meinen Helden Tribut: Freddie Mercury, David Bowie, Elton John", sagte Ryder zuvor gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. "Obwohl es absolut kein harter Rocksong ist, gibt es Elemente, die eine Hommage an das Genre sind." Ryder ist seit seiner Kindheit Fan des Eurovision Song Contests: "Ich habe früher mit meinen Eltern, Großeltern und Freunden Partys veranstaltet, wir haben das zusammen geguckt", so der 32-Jährige weiter. "Ich will einfach da hinfahren, hoffentlich ein bisschen Sonne in Italien genießen, und dann singe ich mir die Seele aus dem Leib." Hier probt er schon mal mit seiner schwedischen Kollegin Cornelia Jakobs: