09.08.2022

Begleitend zum neuen Album "The Last Slimeto": YoungBoy NBA haut gleich drei Musikvideos heraus

Insgesamt hält das Werk nicht weniger als 30 Tracks und Gastauftritte von Quavo, Rod Wave und Kehlani bereit.

News-Titelbild - Begleitend zum neuen Album "The Last Slimeto": YoungBoy NBA haut gleich drei Musikvideos heraus

13 Projekte seit 2020 – so lautet die beeindruckende Bilanz von YoungBoy Never Broke Again. Nachdem zuletzt im Juni die Compilation "Green Flag Activity" seines Never Broke Again-Kollektivs erschienen war, gibt es nun mit "The Last Slimeto" ein neues Soloalbum des 22-jährigen Rappers aus Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana. 

Im Vorfeld wurden aus diesem bereits ein Dutzend Songs ausgekoppelt, was aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange ist, denn insgesamt hält das Werk nicht weniger als 30 Tracks und Gastauftritte von Kehlani, Quavo und Rod Wave bereit (siehe Tracklisting im Post). Zu drei der Songs, "I Know", "Digital" und "Proof", sind begleitend zur Albumveröffentlichung offizielle Musikvideos erschienen – siehe unten.

Sein 2021 erschienenes Album "Sincerely, Kentrell" kam heraus, als YoungBoy Never Broke Again gerade inhaftiert war. Es erreichte wie schon der Vorgänger #1 der US-Charts. Bevor er 2017 einen Vertrag bei Atlantic Records unterzeichnete, hatte er in Eigenregie in den zwei Jahren zuvor sechs Mixtapes veröffentlicht. Seinen Durchbruch feierte er 2016 mit seinem Mixtape “38 Baby”– es erreichte u.a. Gold-Status. Mit über 8.5 Milliarden Views entwickelte er sich zu einem YouTube-Phänomen, heute ist er längst ein gefeierter Rapstar.

"The Last Slimeto" wird diesen Status weiter zementierten. "Despite an overwhelming 30-song tracklist, The Last Slimeto may be the neatest YoungBoy album", urteilt Pitchfork in seiner Rezension.