08.06.2022

Einer der spannendsten Electro-Acts unserer Zeit: Rüfüs Du Sol kommen für Konzerte

Im August treten die Australier live in Köln und Berlin auf.

News-Titelbild - Einer der spannendsten Electro-Acts unserer Zeit: Rüfüs Du Sol kommen für Konzerte

Rufus Du Sol gehören zu den spannendsten Electro-Acts unserer Zeit – erst im April wurde die Band mit einem Grammy in der Kategorie "Best Dance / Electronic Recording" ausgezeichnet, für den Song "Alive" ihres aktuellen Albums "Surrender". Eben jenes Album stellen sie im Ende bei zwei Konzerten live bei uns vor: Berlin (24. August, Zitadelle Spandau) und Köln (25. August, Palladium) sind die deutschen Stationen auf der Deutschlandtour des australischen Trios, Tickets sind im VVK erhältlich. Unten kann man sich einen Eindruck von den Live-Qualitäten der Band machen, im Post und einem Auftritt der Band in der Late Night Show von Jimmy Kimmel mit "On My Knees", einem weiteren Song des Albums "Surrender".

"Surrender“ stellt ein neues Kapitel in dem Universum dar, das die Band seit ihrer Gründung geprägt und gepflegt hat: Die Platte präsentiert einen mutigeren und kühneren Sound – das Ergebnis einer Kulmination von Einflüssen von Trent Reznor und Nine Inch Nails bis hin zu Moderat und Jon Hopkins. Rüfüs Du Sol schlagen dabei gekonnt die Brücke zwischen ihren elektronischen Wurzeln und ihrem Können als Live-Musiker. Außerdem experimentiert das Trio auf "Surrender" das erste Mal mit Kollaborationen: Für den Titeltrack holten sie Curtis Harding ins Boot, einen in L.A. ansässigen Kinderchor begrüßen sie auf dem Titeltrack und in "Make It Happen".