28.06.2022

Im Video zu "Real Talk" geht Roddy Ricch mit Mustard auf Wüsten-Safari

Ein Song der neuen EP "The Big 3" des Rappers, der diesen Freitag beim Splash! Festival auftritt.

News-Titelbild - Im Video zu "Real Talk" geht Roddy Ricch mit Mustard auf Wüsten-Safari

"The Big 3" – wenn Roddy Ricch die drei Songs seiner neuen EP so übertitelt, muss sie gut sein, schließlich haben wir es hier mit einem der größten Namen im Hip-Hop-Geschäft zu tun. Und tatsächlich bieten die Tracks eine pure, ungefilterte Dosis Roddy Ricch, denn sie kommen komplett ohne Features aus und bieten somit reichlich Raum für die oftmals tiefen Gedankenströme des Rappers aus der New Yorker Bronx.

Angeführt wird die neue EP vom Song "Real Talk". Über die Produktion seines angestammten Kreativpartners Mustard kommt Roddy Ricch Umschweife zum Punkt – "Real talk, let's get straight to it" – und stellt fest: "Ain't nobody out-vibin' me". Unten gibt es das offizielle Musikvideo zum Song. Darin begeben sich Roddy Ricch und Mustard in die staubigen Dünen der kalifornischen Wüste, wo sie mit einer kleinen Flotte von Trucks in perfekter Formation unterwegs sind und Ricch u.a. auf der Motorhaube eines Mercedes AMG rappt. Am Ende des Tags treffen sich Roddy Ricch und Mustard zu einem lockeren Basketball-Game vor beeindruckender Sonnenuntergangsgskulisse. Dabei trägt Ricch ein Nipsey-Hussle-Shirt, passend zu einer Zeile des Songs: "I lost a lot of people that was close to me"

Neben Starproduzent Mustard, der auch schon Roddys Erfolgs-Single "High Fashion" produzierte, haben Sonic und London On Da Track die weiteren Produktionen übernommen. Die beiden anderen Track tragen den Titel "Tootsies" und "No Mop". "The Big 3" ist die erste neue Solo-Veröffentlichung der 23-Jährigen seit seinem 2021 erschienenen zweiten Album "Live Life Fast". Diesen Freitag (01.07.) kann man den Musiker hierzulande live beim Splash! Festival erleben (Gräfenhainichen). Ab September begibt sich Ricch zusammen mit Post Malone auf große "Twelve Carat Tour" durch Nordamerika.