16.09.2022

Missy Elliott macht in der neuen Version von "NAILS" mit

Die Hip-Hop-Ikone erweitert den Song um einige rasante Zeilen.

News-Titelbild - Missy Elliott macht in der neuen Version von "NAILS" mit

Ob textlich, in ihrem Sound oder mit ihrer unglaublich coolen Ausstrahlung – Noga Erez ist als Künstlerin in vielerlei Hinsicht ganz weit vorn. Und sie hat sich für eine neue Version ihrer aktuellen Single „NAILS“ mit einer Künstlerin zusammengetan, die für sie und eine ganze Generation von Künstlerinnen in all dem prägend war: Missy Elliott. Unten gibt es das offizielle Lyric Video zu "NAILS (feat. Missy Elliot)" zu sehen

 Die Hip-Hop-Ikone steuert eigene Zeilen zu dem Song bei, den Noga Erez zusammen mit ihrem Kreativ- und Lebenspartner ROUSSO im heimischen Tel-Aviv schrieb und produzierte. Seit seiner Veröffentlichung Ende Mai ist „NAILS“ um die Welt gereist, durch die Platzierung in internationalen Playlisten ebenso wie durch Noga persönlich, die vor wenigen Wochen auch bei ihren Deutschlandkonzerten begeisterte. Einen Eindruck von der Live-Premiere des Songs in der Menora Arena in Tel Aviv gibt es im zweiten Video.

Missy Elliott war eine der ersten Künstlerinnen, die mich als junge Teenagerin in die Welt des Hip-Hop gezogen haben“, kommentiert Noga Erez. „Seitdem ist sie für mich eine feste Bezugsgröße und Ausdruck einer Künstlerin, die sich selbst treu bleibt und mit ihren Visionen immer einen Schritt voraus ist. Als ich die E-Mail erhielt, dass sie Vocals auf meinem neuen Song NAILS gedroppt hat, hat das meine Vorstellungskraft natürlich erst einmal gesprengt. Und ich bin immer noch ziemlich schockiert, stolz und voller Dankbarkeit für diese großartigen Perspektive, um die sie NAILS erweitert hat.“

„Ich wurde durch Julie Greenwald von Atlantic auf Noga Erez aufmerksam gemacht. Sie erzählte mir von diesem neuen Signing, das ein Fan von mir sei, und ich erinnere mich lebhaft, wie gehypt und begeistert sie von ihr war. Sie schickte mir das Video zu Nogas ‚End of the Road‘ und meine prompte Reaktion war: ‚Oh, das gefällt mir!‘, berichtet Missy Elliott. „Noga macht ihr eigenes Ding und hat einen eigenwilligen Stil, ganz ähnlich wie ich also. Als sie mir ‚Nails‘ schickten, sprang ich also gern auf. Ich weiß noch, wie ich mir den Song das erste Mal anhörte und sofort dachte: unsere Stile passen perfekt zusammen! Ich freue mich immer, mit talentierten neuen Artists zusammenzuarbeiten, die auf unerschrockene Weise sie selbst sind. Noga Erez sollte man definitiv im Auge behalten!“

In „NAILS“ thematisiert Noga Erez auf spielerische Weise den Würgegriff, den die Eifersucht um uns legen kann. Getragen von ihrem unendlich lässigen gesanglichen Flow und aufrührerischen Beats, lässt Erez durchblicken, dass auch sie nicht vor Eifersucht gefeit ist. Anstatt vor den negativen Gefühlen davonzulaufen, stellt sie sich den übermächtigen Emotionen jedoch und ringt sie mit Humor und Witz nieder: „I’ll bump a bitch / flesh pieces in my nails”. Missy Elliott reiht sich thematisch ein und rappt in ihren Zeilen: „Well I’ll bump a bih if she talk slick / See these nails these acrylics / Try miss I go ballistic / You step to miss I’m gone give you 10 licks”. 

Ganz wie einst Missy Elliott und ihr kongenialer Producer Timbaland, lieben es Noga Erez und Ori Rousso, ihren Produktionen mit ungewohnten Sounds das gewisse Etwas zu verleihen. Im Falle von „NAILS“ sind es die titelgebenden Fingernägel von Noga Erez, die Teil des Beats sind, indem sie auf unterschiedliche Oberflächen klopfen. Das Klackern der Nägel verleiht dem Song eine Körperlichkeit und Energie, die förmlich mit Händen zu greifen ist.