14.05.2019

LUM!X und Gabry Ponte lassen ein "Monster" von der Leine: Hier das Musikvideo sehen

News-Titelbild - LUM!X und Gabry Ponte lassen ein "Monster" von der Leine: Hier das Musikvideo sehen

Wer EDM-Musik mag, hat in den letzten Monaten ziemlich sicher von LUM!X und seinem Song "Monster" gehört – zunächst kursierte der Song als Bootleg, Mitte April erschien dann die offizielle Single. Nun ist das Musikvideo des Tracks, für den der gerade einmal 16-jährige österreichische DJ/Producer mit einem gewissen Gabry Ponte gemeinsame Sache macht. Gabry Ponte? Richtig: der italienische Producer hinter dem 1998er-Klassiker "Blue [Da Ba Dee]“ mit seiner Band Eiffel 65

Zusammen haben sie einen monstermäßigen Future-Bounce-Track erschaffen, der mit üppigen Vocal-Melodien und einer ausgeklügelten Bassline auftrumpft, gepaart mit kraftvollen Beats, abgefahrenen Synthie-Akkorden und gewundenen Soundeffekten. Auf "Monster" ergänzen sich LUM!X – der für seine Melbourne-Bounce-inspirierten Tracks wie "Jägermeister" und "Waiting For Me“ bekannt ist – und Gabry Ponte perfekt, angeführt vom positive Vibe des Tracks, den sie im eingängigen Mitsing-Refrain zur Vollendung bringen. 

"Eingängige Vocals kombiniert mit einem monstermäßigen Bass" - mit diesen Worten umschreibt LUM!X seinen Song. Gabry Ponte sagt: "Gleich als ich das LUM!X-Bootleg zum ersten Mal hörte, fand ich, dass es unglaublich eingängig klingt, geradezu magisch. Ich fühlte mich augenblicklich inspiriert, daran zu arbeiten.“

Vergangenes Wochenende weilte LUM!X in Deutschland und hatte offenbar eine gute Zeit: