29.07.2019

Twenty One Pilots bringen in ihrem neuen Video ein Haus zum Einsturz

News-Titelbild - Twenty One Pilots bringen in ihrem neuen Video ein Haus zum Einsturz

Stellt euch vor, Twenty One Pilots spielen eine Show in einem Wohnzimmer – und niemand bewegt auch nur einen Fuß. Solche absurden Szenen sehen wir im Musikvideo zu "The Hype", die neue Single des Duos aus Ohio. Mit dem Umzug in die Garage wird die Stimmung schon etwas besser. Als Tyler Joseph und Josh Dun schließlich aufs Dach des Hauses klettern, gibt es kein Halten mehr: Vor einer begeisterten Crowd bringen sie das Haus zum Einsturz. Oder war alles nur ein Traum? Schaut euch das von Langzeitkollaborateur Andrew Donoho und Reel Bear Media produzierte Video weiter unten an.

"The Hype" ist die neuste Single aus dem hochgelobten Album "Trench", das letzten Oktober erschien und sich in den USA alleine in der ersten Woche 175.000 Mal verkaufte. "Nice to know my kind will be on my side / I don’t believe the hype", heißt es in dem Stück, das im Grunde davon handelt, auch in schwierigen Zeiten die Hoffnung zu bewahren. "Ich wollte mit dem Song zurückkehren zu der Zeit, als ich noch jünger war, vielleicht sogar in der Grundschule“, erklärte Tyler Joseph dem Magazin Coup de Main. "Die Produktion erinnert mich zum Teil an damals. Aber auch textlich geht es darum, wer ich war, als ich ein bisschen jünger war und was ich damals gerne gehört hätte. Es geht in dem Song vor allem um den Unterschied zwischen innerem und äußerem Druck. Vieles vom dem, worüber ich schreibe, entsteht aus dem Kampf mit innerem Druck, aber es gibt auch diesen äußeren Druck aus der Welt um uns herum, und der Song spricht eben auch den an. Er ist eine Ermutigung, weiterzumachen und die Sachen hinter sich zu lassen, die es verdienen beiseite gelegt zu werden."

Erst vor kurzem haben Twenty One Pilots mit "Cut My Lip" den zweiten Song der "Løcatiøn Sessiøns" veröffentlicht, für die sie Tracks ihres aktuellen Albums "Trench" in einer überarbeiten Version vor Publikum neu einspielten. Außerdem wurde gerade bekannt, dass jeder Song ihrer 2013 veröffentlichten LP "Vessel" Gold- oder Platinstatus erreicht hat. Auch mit "Blurryface" (2015) gelang der Band dieses Kunststück bereits. Damit sind sie die erste Band, die dieses Ergebnis mit gleich zwei Alben erreichte. Bevor Twenty One Pilots im Oktober ihre "The Banditø Tour" durch die USA starten, sind sie im September Headliner beim Lollapalooza in Berlin.