11.11.2019

Gekleidet in schwarzer Trauerkleidung, bringt Kano seinen politisch aufgeladenen Song "Teardrops" zu Jools Holland

News-Titelbild - Gekleidet in schwarzer Trauerkleidung, bringt Kano seinen politisch aufgeladenen Song "Teardrops" zu Jools Holland

Kano hat seinen Song "Teardrops" in die Sendung "Later with… Jools Holland" im britischen BBC-Fernsehen gebracht. Der Track vom aktuellen Album "Hoodies All Summer" setzt sich auf ebenso nachdenkliche wie zornige Weise mit Rassismus gegen die schwarze Bevölkerung auseinander –"there ain't no safe haven / If they can spray paint 'Nigga' on Lebron James' crib / That means a black card ain't shit when that's the shade your face is", heißt es etwa an einer Stelle des Textes. In der Sendung performte Kano den Song in opulenter Begleitung – Band, Streicher-Ensemble und Background-Sängerinnen –, allesamt in eleganter schwarzer Trauerkleidung. Zwischen aggressiven, rauen Strophen und atmosphärischen, getragenen Refrainpassagen wechselnd, liefert Kano eine beeindruckende Live-Performance des Songs ab, dessen Beat auf Sizzlas Reggae-Hymne "Dry Cry" aufbaut und diese mit HipHop-Drum-Pattern, sanften Pianoakkorden und klassischen, engelsgleichen Streichern mischt. Seht euch den Auftritt hier an: