04.06.2021

Die Prinzen landen mit "Krone der Schöpfung" den besten Charteinstieg in ihrer 30-jährigen Karriere

News-Titelbild - Die Prinzen landen mit "Krone der Schöpfung" den besten Charteinstieg in ihrer 30-jährigen Karriere

Elf Alben, sechs Millionen verkaufte Tonträger und Hits, die längst in die DNA der deutschsprachigen Popkultur übergegangen sind – Die Prinzen, das sind dreißig Jahre deutsch-deutsche Popgeschichte. Und nun das: mit ihrem neuen Album „Krone der Schöpfung“ steigt die Band heute auf Platz 2 der Offiziellen Deutschen Albumcharts und auf Platz 1 der Amazon Charts ein und legt damit das beste Ergebnis ihrer schillernden Karriere hin. 

Ein riesiger Erfolg für das Leipziger Septett – und einer, der nicht von ungefähr kommt. Denn das neue Album hält 17 Tracks voll großartigem Humor, scharfsinniger Texte und perfekter Gesangsharmonien bereit. Neben 12 ganz neuen Songs können sich die Fans über fünf neu eingespielte Prinzen-Klassiker freuen – „Alles nur geklaut“, „Millionär“, „Gabi und Klaus“, „Küssen verboten“, „(Du musst ein) Schwein sein“ –, mit prominenter Unterstützung von Die Doofen, Mine, Eko Fresh & MoTrip, Jennifer Weist und Deine Freunde

„Wir hatten uns diesmal Gäste eingeladen, die mit einigen neuen Versionen unserer alten Songs auf uns geblickt haben“, sagt Tobias Künzel dazu. „Es war vorab überhaupt nicht klar, ob das funktioniert. Ob die mit unseren Sachen etwas anfangen können. Umso schöner war es, dass alles so gut geklappt hat.“ Produziert wurde „Krone der Schöpfung“ von Peter JEM Seifert und Henrik Menzel, die ihr Können u.a. schon bei Udo Lindenberg bewiesen haben. 

Kevin Segler, Senior Brand Manager Domestic Warner Music Central Europe freut sich: „Die Prinzen schaffen es auch nach 30 Jahren noch wie kaum eine andere Band, Menschen jeder Altersklasse zu berühren und positiv zu beeinflussen. Es ist uns eine Ehre, mit ihnen gemeinsam den größten Charterfolg ihrer Bandgeschichte feiern zu dürfen. Ein großer Dank geht daher vor allem an Die Prinzen sowie an die Teams von Dolce Rita, Kanthak Musikmanagement und alle kreativen Partner:innen, die dieses gemeinsam mit allen Mitarbeiter:innen bei Warner Music möglich gemacht haben.“

Jennifer Belger, Senior Creative Manager / A&R bei DolceRita, kommentiert: „Allen voran danken wir Sebastian, Tobias, Wolfgang, Henri, Jens, Mathias und Ali für ihr Vertrauen in uns und unsere Vision und Jem und Henrik fürs Hörbarmachen eben dieser. Gemeinsam mit unserem starken Partner Warner Music haben sich die Prinzen zum 30-jährigen Bandjubiläum so selbst ein verdientes Denkmal gesetzt, denn sie sind und bleiben gesamtdeutsche Pop-Geschichte.“

 Drei Jahrzehnte nach dem Debütalbum dieser riesige Erfolg. Ob man daran denkt, was in 30 Jahren sein wird?  „Ich werde auf jeden Fall mein Leben lang Musik machen, solange ich zucke“, ist sich Sebastian Krumbiegel sicher.