17.12.2021

Neu am 17. Dezember: FKA twigs & The Weeknd, INNA & Sean Paul und mehr

News-Titelbild - Neu am 17. Dezember: FKA twigs & The Weeknd, INNA & Sean Paul und mehr

Genau eine Woche vor Heiligabend haben wir noch ein paar erlesene musikalische Perlen im Angebot:

FKA twigs × The Weeknd: Tears In The Club (Single)

Drei EPs und zwei Alben hat sie bisher veröffentlicht, das Letztere ("MAGDALENE") wurde von zahlreichen Kritikern und Publikationen unter den besten Alben des Jahres 2019 geführt – darunter NPR, The Guardian, The New Yorker, Billboard, Complex und viele, viele andere. Aber schon ihr 2014 veröffentlichtes Debütalbum "LP1" wurde für den Mercury Prize und den Brit Award nominiert und etablierte die Britin als eine der innovativsten Künstlerinnen, Performerinnen, Produzentinnen und Regisseurinnen ihrer Generation. Jetzt hat sich FKA twigs mit The Weeknd zusammengetan, einem der erfolgreichsten Künstler aller Zeiten und ebenfalls Innovator, der mit ihr offensichtlich künstlerisch auf derselben Wellenlänge liegt – wie ihre gemerinsame Single "Tears In The Club" eindrucksvoll beweist, die ab sofort überall zu haben ist.

Roddy Ricch: Live Life Fast (Album)

Das zweite Album ist für viele Künstler eine schwierige Herausforderung: Die nach einem erfolgreichen Erstling hohen Erwartungen müssen mindestens erfüllt, besser noch übertroffen werden, dabei ist es keine gute Idee, sich einfach zu wiederholen, sondern es braucht neue Ideen, die ja, was den Erfolg angeht, auch immer ein Risiko darstellen. Roddy Ricch ist allem Anschein nach auf dem richtigen Weg; allein die Gästeliste auf seinem Zweitwerk "Live Life Fast" garantiert schon fast Kritiker- und Fanbegeisterung: Ty Dolla $ign, Alex Isley, Kodak Black, 21 Savage, Future und Lil Baby gehören zur Album-Besetzung, und es dürfte als sicher gelten, dass der neue Longplayer an die Erfolge des Vorgängers "Please Excuse Me for Being Antisocial" und der inzwischen Diamant-veredelten Auskopplung "The Box" enknüpfen wird. Ab sofort gibt’s das Album überall.

Mausio: Spread Love (Classic Version) (feat. Bibiane Z, vision string quartet, Tim Allhoff) (Single)

Im März veröffentlichte er seine Single "Spread Love", mit der Claudio Mikulski zugleich auch unter dem Hashtag #spreadlove eine Internet-Kampagne gegen Hass und Mobbing im Netz startete; er sagte damals im Interview: "(…) Ich schaue auch oft in Kommentarspalten von öffentlichen Personen und bin erschrocken über den Ton, der dort herrscht. In der Anonymität versteckt, laden viele ihren Hass komplett ungefiltert ab. Dies hat dann meist nichts mehr mit Kritik zu tun, sondern wird beleidigend und unfair." Als Sängerin holte sich Mausio seinerzeit wieder Bibiane Z ins Boot, mit der er schon 2019 ("Through the Night") und 2020 ("Love In Your Eyes") zusammengearbeitet hatte. Jetzt kommt der Track in einer komplett neuen Überarbeitung als "Classic Version", an der zusätzlich die Streicher vom vision string quartet und der Pianist und Arrangeur Tim Allhoff beteilgt waren. Ab sofort gibt’s die Single überall.

INNA × Sean Paul: Up (Single)

Die Rumänin hat ein Jahr voller Erfolge und Kollaborationen. Ihr Song "Flashbacks" eroberte die russischen Charts, wo er acht Wochen nacheinander auf Platz 1 stand, "Maza" hat bereits 20 Millionen Views, und zu den Kalloba-Singles zählen "Cool Me Down" mit Gromee, "It Don’t Matter" mit Alok und Sofi Tukker, "Papa" mit SICKOTOY und Elvana Gjata, "Aici" mit Carla’s Dreams, The Motans und Irina Rimes oder auch "Party" mit Minelli. Jetzt hat sich Elena Alexandra Apostoleanu, wie sie im Pass heißt, mit Jamaicas Danchall-Star Nummer eins zusammengetan: INNA und Sean Paul veröffentlichen heute die gemeinsame Single "Up", die ab sofort überall zu haben ist.

Kenndog: Big Dog (Single)

Mit seiner Körpergröße von zwei Metern steht er fast automatisch im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, wann und wo immer er auftaucht. Allerdings hält der in Watts geborene Rapper diese Aufmerksamkeit aufrecht mit seinem dynamischen, schwindelerregenden und gekonnten Flow, der von messerscharfem Witz und einem Händchen für knallharte Hooks geprägt ist. Die neue Single "Big Dog" macht da keine Ausnahme; mit ihr setzt Kenndog eine ganze Reihe von aufeinanderfolgenden Veröffentlichungen fort, darunter zuletzt die Single "Beethoven" mit einem Sample des Stückes "Für Elise" von dem deutschen Romantiker, und mehreren Remixes. "Big Dog" ist ab sofort überall erhältlich.