21.07.2022

Eindringliche Szenen an einem Strand in Portugal: FKA twigs veröffentlicht Musikvideo zu "Killer"

News-Titelbild - Eindringliche Szenen an einem Strand in Portugal: FKA twigs veröffentlicht Musikvideo zu "Killer"

Ist es noch flammende Leidenschaft oder schon der bedrohliche Vorbote einer baldigen Trennung? Im Musikvideo zu "Killer" verschwimmen die Grenzen, ganz so wie auch die Bewegungen zwischen FKA twigs und ihrem Tanzpartner, Schauspieler Arón Piper. In großartigen, ebenso intimem wie verletzlichen Choreografien, gedreht am Strand Praia de Almagreira und einer Wohnung in Portugal, liefert der Clip in abwechselnd bunt und schwarz-weiß gefärbten Szenen bestechend ästhetische Bilder.

Der gleichermaßen verletzliche wie empowernde Song "war die perfekte Gelegenheit, Twigs auf eine Art und Weise zu porträtieren, wie wir sie noch nie zuvor gesehen haben, roh und intim", kommentiert die französische Regisseurin Yoann Lemoine. "Ich wollte einfach nur ihr Talent als Performerin und Tänzerin ohne Störfaktoren oder Filter durchscheinen lassen und die wunderbare Arbeit des Choreographen Juliano Nuñes durch sie durchscheinen lassen. Twigs ist die am härtesten arbeitende Künstlerin, die ich je getroffen habe, und das machte den Prozess zu einem geradezu leichten Unterfangen." 

FKA twigs veröffentlichte "Killer" Mitte Juni. Der Song handelt von einer Liebe, die so tief geht und nach ihrem Ende einen solch durchdringenden Herzschmerz auslöst, dass sie geradezu tödlich ist: "Dancing in the dark, I can feel it in my heart / You’re a killer, but I didn’t wanna call it / Something in the way you put your hands on my waist / Pulled me nearer, no, I never wanna call it, singt FKA twigs über die hypnotisierende Produktion des Songs, den sie zusammen mit Jimmy Napes, Amanda Ghost und Jonny Coffer schrieb und auch mit Jonny Coffer produzierte, mit zusätzlicher Produktion von El Guincho.

Unten gibt es das offizielle Musikvideo zu "Killer", außerdem eine Live-Session, die sie vor wenigen Tagen für das Format COLORS spielte.