17.12.2021

Wo geht’s hier nach oben? Sean Paul macht in der neuen Version von "UP" mit

News-Titelbild - Wo geht’s hier nach oben? Sean Paul macht in der neuen Version von "UP" mit

Sean Paul muss man nicht mehr vorstellen – der Jamaikaner ist eine lebende Dancehall-Legende. Doch auch INNI bedarf nach den jüngsten Jahren keiner großen Vorstellung mehr, schließlich konnte die rumänische Dance-/Elektropop-Sängerin und Songwriterin gleich reihenweise Erfolge in den Charts landen, man denke nur an "Hot", "Amazing" oder "Sun Is Up". Und ihre drei 3 MTV Europe Music Awards in der Kategorie “Best Romanian Act" kommen auch nicht von ungefähr.

Für eine neue Version ihrer aktuellen Single "UP" hat sich INNI nun mit Sean Paul zusammengetan. Und die Dosis Dancehall verträgt sich mit der melodischen Pop-Produktion bestens, wie man unten im neuen Musikvideo hören kann. "Once upon a time, there was a girl who made a wish / To find herself a love and finally make a switch", singt INNA im Refrain des Songs. Den Switch in Richtung Dancefloor hat sie mit dieser neuen Version definitiv umgelegt! Zum Vergleich gibt es unten das Musikvideo zur Originalversion zu sehen.

Hinter INNA liegt ein Jahr voller Erfolge und Kollaborationen. Der Song "Flashbacks" eroberte u.a. die Charts in Russland, wo er acht Wochen in Folge auf Platz 1 stand. Es folgten "Maza" und "Oh My God", außerdem die Zusammenarbeit mit Gromee für "Cool Me Down", "It Don't Matter" mit Alok und Sofi Tukker, "Papa" mit SICKOTOY und Elvana Gjata, "Aici" mit Carla's Dreams, The Motans und Irina Rimes oder "Party" mit Minelli. Darüber hinaus konnten die Fans zuletzt im YouTube-Kanal der Künstlerin die zweite Staffel von "Dance Queen's House" verfolgen, eine 16-tägige Musiksession, bei der INNA mit Produzenten und Songwritern an einem neuen Studioalbum arbeitet. Die Vlogs halten einzigartige Erlebnisse, besondere Gäste, spannende Momente und jede Menge Spaß bereit.