24.01.2022

In ihrem neuen Song "Scatola" nimmt Laura Pausini Kontakt zu ihrem jugendlichen Ich auf

News-Titelbild - In ihrem neuen Song "Scatola" nimmt Laura Pausini Kontakt zu ihrem jugendlichen Ich auf

Nach ihrem gloriosen Jahr 2021 – u.a. mit dem Gewinn eines Golden Globe und einer Oscar-Nominierung für ihren Song "Io Sì" – läutet Laura Pausini ihr musikalisches Jahr 2022 mit der Veröffentlichung des neuen Songs "Scatola" ein. Nachdem der Song letzte Woche Donnerstagabend seine Premiere mit 3D-Screenings an öffentlichen Plätzen rund um die Welt feierte – u.a. in Mailand (Corso Garibaldi), Rom (Piazza Navona), Madrid (Plaza del Callao), Paris (Tour Eiffel), Mexiko-Stadt (zahlreiche Bildschirme in der ganzen Stadt), Brasilia (Asa Norte Boulevard), Miami (Bayside) und New York (Times Square) – ist "Scatola" nun überall erhältlich. Unten gibt es ein Visual Art Video zu dem Song zu sehen.

"Scatola" ist auch Teil des kommenden Films "Laura Pausini - Piacere di Conoscerti", der in Kürze exklusiv auf Prime Video verfügbar sein wird. "Scatola", das sind 3 Minuten und 28 Sekunden voll zarter und überwältigender Momente, getragen von der stärksten weiblichen Stimme Italiens. Einmal mehr zeigt sich Pausini als brillante Erzählerin der Geschichten unseres Lebens.

"Ich habe über mein jugendliches Ich und seine Träume nachgedacht, und über die, die ich heute bin", sagt die 47-Jährige über den Song. "Ich wünschte, ich könnte diesem jungen Mädchen sagen, dass ich sie nicht vergessen habe und dass wir, auch wenn das Schicksal uns weit voneinander entfernt hat, noch heute und jeden Tag dieselbe Sache, dieselbe Person sind, und dessen bin ich mir heute sicherer denn je."

 "Laura Pausini - Piacere di Conoscerti" wurde unter der Regie von Ivan Cotroneo in Italien und den USA gedreht und verspricht Einblicke in das private und berufliche Leben des Stars.