21.02.2022

Kojey Radical fühlt sich wie "Silk": Hier den geschmeidigen neuen Song feat. Masego hören

News-Titelbild - Kojey Radical fühlt sich wie "Silk": Hier den geschmeidigen neuen Song feat. Masego hören

Der Refrain des neuen Songs von Kojey Radical sollte unser aller Mantra werden, wenn wir morgens in den Spiegel schauen: "I feel like silk: smooth, sexy, handsome, classy, don’t nothing faze me". Für "Silk" kollaboriert der britische Rapper und Sänger mit einem anderen Kritikerliebling, dem jamaikanisch-amerikanischen Künstler Masego (bekannt u.a. für sein 2018er Debütalbum "Lady Lady"). Dessen samtig-weicher Gesang bildet einen spannenden Kontrast zu Kojey Radicals kratzig-druckvoller Stimme und der atmosphärisch dichten Neo-Soul-Produktion von Blue Lab Beats und Swindle.

"Silk" ist ein Vorbote des kommenden Debütalbums "Reason To Smile" (4. März) des ehemaligen Tänzers, Poeten und Illustrators, der in seiner Musik eine einzigartige Mischung aus Grime, Hip-Hop, Alternative Rap und Spoken Word erschafft. Das Album ist ein Liebesbrief an den Hip-Hop, der Kojey beeinflusst hat, gespickt mit Referenzen, Sample-Anspielungen und Interpolationen. In den Songs setzt sich der reflektierte Künstler mit Themen wie Selbstvertrauen, Stolz und Identität auseinander, neben Masego wirken Gäste wie Tiana Major9, Masego, Shaé Universe, Cashh, Kelis, Lex Amor, Knucks, Shakka, Wretch 32, Ego Ella May und Rex Life Raj und sogar seine eigene Mutter mit (deren Stimme sich durch das Album zieht und die auch unten im Posting zu sehen ist).

Kojey Radical sagt über sein kommendes Werk: "This is the first time I've done it to the scale and ambition of what I speak. Previously it's been 'I’m warming, I'm warming, I'm warming up'. But I'm warm now - put me in the game." Bisher sind aus dem Album bereits die Songs + Videos “Payback (ft. Knucks)”, "War Outside (ft Lex Amor)" und "Gangsta" erschienen.